Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Neuer Brandschutzanhänger dank Spenden

Hohenhameln Neuer Brandschutzanhänger dank Spenden

Für die Brandschutzerziehung der Feuerwehr Hohenhameln konnte dank einer Spende vom Kinderkleiderbasar Mehrum ein Brandschutzanhänger angeschafft werden.

Voriger Artikel
Bürgermeister Erwig blickt aufs Jahr 2018 voraus
Nächster Artikel
Küche brannte: Rauchmelder rettete Frau

Die Freude über den neuen Anhänger ist groß.
 

Quelle: Privat

Hohenhameln.  Über einen neuen Anhänger für die Brandschutzerziehung konnte sich jetzt die Feuerwehr Hohenhameln freuen. Ermöglicht wurde die Anschaffung durch eine Spende aus dem Erlös des Kinderkleiderbasars in Mehrum.

Der Anhänger ist nach Aussage von Sebastian Haupt, dem Sprecher der Gemeindefeuerwehr Hohenhameln, der erste dieser Art im Landkreis Peine. Er wurde kürzlich von Bürgermeister Lutz Erwig sowie Claudia Kuhnke und Kathrin Stellmacher vom Kinderkleiderbasar-Team übergeben.

Das Fahrzeug soll dem Gemeinde-Brandschutzerzieher Martin Westendorf künftig als „mobile Informationseinrichtung“ bei verschieden Besuchen in Kindertagesstätten, Schulen, Vereinen, Betrieben, Seniorenstätten und Veranstaltungen dienen. Rund 20 bis 25 solcher Termine nimmt Westendorf nach eigenen Angaben pro Jahr ehrenamtlich wahr.

Der Anhänger ist unter anderem mit Verbrennungsproben, einem Experimentierkoffer, einem Rauchdemohaus, Löschübungsgeräten, Übungsfeuerlöschern und Infomaterialien ausgestattet.

Im Rahmen der Brandschutzerziehung lernen die Kinder durch aktives Ausprobieren und Üben nicht nur den sorgsamen und umsichtigen Umgang mit dem Feuer, sondern auch, wie man sich im Brandfall richtig verhält und wie man einen Notruf absetzt.

„Ein Dank gilt außerdem der VGH-Vertretung von Malte Cavalli, die für zwei Jahre die Zahlung der Kraftfahrzeug-Versicherung des Anhängers übernommen hat“, betont Haupt.

Von Annemieke Ehlers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hohenhameln
436fed3a-fc76-11e7-ab43-ba738207d34c
Ökumenischer Neujahrsempfang in Peine

Der Neujahrsempfang der Kirchen ist Tradition in Peine. Eingeladen hatten Pfarrer Hendrik Rust und Superintendent Dr. Volker Menke.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr