Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Nachwehen des Sturms: Laster kippte um

Clauen Nachwehen des Sturms: Laster kippte um

Clauen. Das Sturmtief „Niklas“ hat gestern einen schweren Unfall verursacht: Durch eine heftige Windböe kam gestern gegen 12 Uhr auf der L 411 zwischen den Ortschaften Clauen und Rautenberg eine Daimler-Benz-Sattelzugmaschine von der Fahrbahn ab und kippte um.

Voriger Artikel
Sturm sorgt für Lkw-Unfall: Straße gesperrt
Nächster Artikel
Osterfeuer: Neuer Standort

Lag auf der Seite und verlor seine Ladung: Die Daimler-Benz Sattelzugmaschine.

Quelle: mgb

Clauen. „Der Lkw war gerade in der Clauener Zuckerfabrik mit 25 Tonnen Zuckerpellets beladen worden, als der Fahrer zum Kunden weiterfahren wollte“, schilderte der Clauener Ortsbrandmeister Andreas Bock. Kurz darauf wurde das Fahrzeug von einer Windböe getroffen, wodurch es auf den rechten unbefestigten Seitenstreifen geriet. Der 22-jährige Fahrer versuchte noch, gegen zu lenken, der Laster kam jedoch ins Schleudern, kippte um und kam quer über der gesamten Fahrbahn zum Liegen.

Der Fahrer, der durch den Unfall leicht verletzt wurde, kam mit einem Rettungswagen ins Klinikum. Die Straße war für die Aufräumarbeiten lange gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. „Über die Höhe des Schadens können zur Zeit noch keine Angaben gemacht werden“, sagte Polizeisprecher Peter Rathai.

mgb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hohenhameln
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr