Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln „Nacht der Travestie“ im Kleinen Theater
Kreis Peine Hohenhameln „Nacht der Travestie“ im Kleinen Theater
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 18.11.2015
Glitter, Glanz, Comedy, perfektes Make-Up und glamouröse Kleider gab es bei der „Nacht der Travestie“ im Kleinen Theater Hohenhameln. Quelle: Foto: oh

Die Zuschauer kamen dabei auf ihre Kosten, sangen, klatschten und tanzten mit. Vorab gab es für das Publikum, vor allem aber für die Männer, was die Frauen natürlich sehr erfreute, Blumen und Bananen. „Whitney Houston“ brauchte einen lebenden Mikrofonständer, und „Barbie“ verschönerte einige Herren mit ihrem Glitzer-Haarspray. Auch kann das Publikum nun Hebräisch singen: „Hava Nagila - Lasst uns Freude haben“ - wurde besonders laut mitgesungen. „Die Nacht der Travestie“, das heißt Glitter, Glanz, Comedy, perfektes Make-Up und glamouröse Kleider. Ein unvergesslicher Abend ging erst nach mehreren Zugaben zu Ende. Im Anschluss wurden noch viele Fotos gemacht, denn im kleinen Theater in Hohenhameln erleben die Gäste die Künstler hautnah zum Anfassen. Und auf dem Nachhauseweg hatte mit Sicherheit mancher Gast noch den ein oder anderen Ohrwurm im Kopf.

rd

• Die nächste Veranstaltung ist am 27. November: Präsentiert wird „Bis in die Puppen“ von und mit Andrea Bongers. Interessierte sollten sich schnell melden, da es nur noch wenige Karten gibt. Weitere Infos unter www.das-kleine-theater-hohenhameln.de, oder im Brillenstudio Goldbeck, Clauener Straße 3, unter Telefon 05128/5446.

Equord. Mit viel Begeisterung und beeindruckendem Engagement berichtet Martina Ernst von ihrem Job. Schnell wird klar: Hier ist jemand mit ganzem Herzen bei der Sache.

17.11.2015

Hohenhameln. Der Nussknacker-Hersteller Steinbach aus Hohenhameln schöpft neue Hoffnung. Nachdem Anfang Oktober der Insolvenzantrag gestellt wurde, gibt es mittlerweile mehrere Interessenten aus dem In- und Ausland, darunter den USA, wo ein Großteil des Umsatzes generiert wird.

17.11.2015

Hohenhameln. Humorvoll eröffnete Arkady Shilkloper mit dem Eingangsstück „Alpine Trail“ sein erstklassiges Konzert in der gut gefüllten St.-Laurentius-Kirche. Beim Publikum kam es sehr gut an.

15.11.2015