Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Nach 50 Jahren kommen Bekumer zu ihrem Recht
Kreis Peine Hohenhameln Nach 50 Jahren kommen Bekumer zu ihrem Recht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:57 18.11.2015
Die Ortschaft Stedum wird in Stedum-Bekum umbenannt.

Angeregt hatte die Umbenennung der Ortsrat in Stedum. Zum Hintergrund: Vor 50 Jahren, als die beiden Ortschaften fusionierten, war ein Doppelname noch nicht erlaubt - übrigens auch nicht für Ehepaare. Nun haben sich die Bestimmungen aber geändert - im Übrigen auch für Ehepaare. Deswegen strebten die Bürger der neuen großen Ortschaft eine Umbenennung an, die beiden Parteien gerecht wird.

Im Juni reichte der Ortsrat einen entsprechenden Antrag bei der Gemeinde ein, die über derartige Umbenennungen abstimmen muss. Im Oktober herrschte dann Klarheit: Zum 1. Januar 2016 muss sich nun keiner mehr benachteiligt fühlen.

Auch Hohenhamelns Bürgermeister Lutz Erwig begrüßte den Vorstoß und teilte auf Anfrage mit, dass sich im Wesentlichen nun nicht viel ändern würde. „Bis auf neue Ortschilder und Hinweisschilder halten sich die Veränderungen wirklich im Rahmen“, erklärte der Verwaltungs-Chef.

Einwohner des ehemaligen Bekum sehen das jedoch ganz anders - zumindest im emotionalen Sinn - haben sie doch nun ihren alten Dorfnamen wieder.

Auch der Ortsrat in Stedum, nun also bald Stedum-Bekum, begrüßte den Beschluss der Gemeinde sehr und sah seine Bemühungen bestätigt. „Mit der Umbenennung wird nun beiden ehemaligen Ortschaften gerecht“, ließ der Ortsrat verkünden. Vereine der Ortschaft tragen übrigens schon länger einen Doppelnamen.

Das Fazit von Ortsbürgermeister Heinz-Erwin Dahlheimer: „Nun ist es so, wie es vor 50 Jahren hätte sein sollen.“

  • Übrigens: Die Partnerschaft zum niederländischen Dorf Stedum wird bestehen bleiben. Für den ehemaligen Namensvetter hat die Änderung auch einen positiven Nebeneffekt: Es trägt nun alleine den Namen „Stedum“.

jaw

Hohenhameln. Alle waren sie (in irgendeiner Form) da: Whitney Houston, Heidi, Nana Mouskouri, Arielle die Meerjungfrau, Udo Jürgens, Barbie, Joe der Clown sowie natürlich Glenn Gold und Roy. Diese beiden Travestiekünstler brachten jetzt das ausverkaufte Kleine Theater in Hohenhameln zum Beben.

18.11.2015

Equord. Mit viel Begeisterung und beeindruckendem Engagement berichtet Martina Ernst von ihrem Job. Schnell wird klar: Hier ist jemand mit ganzem Herzen bei der Sache.

17.11.2015

Hohenhameln. Der Nussknacker-Hersteller Steinbach aus Hohenhameln schöpft neue Hoffnung. Nachdem Anfang Oktober der Insolvenzantrag gestellt wurde, gibt es mittlerweile mehrere Interessenten aus dem In- und Ausland, darunter den USA, wo ein Großteil des Umsatzes generiert wird.

17.11.2015