Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Morgens und abends Sport: 80-Jährige hält sich fit

Mehrum Morgens und abends Sport: 80-Jährige hält sich fit

Mehrum. Auch die Gymnastik-Gruppe des TSV Mehrum hat diese Woche einen runden Geburtstag gefeiert: Ihr ältestes Mitglied, Maria Czellnik, ist 80 Jahre alt geworden - und noch immer aktiv dabei. "Maria ist gelenkiger als manch junges Mädchen", sagt ihre Trainerin Gudrun Schrank.

Voriger Artikel
Nachbarn organisierten zusammen ein Straßenfest
Nächster Artikel
Gymnastik-Gruppe besteht seit 50 Jahren

Blumen zum Geburtstag: Trainerin Gudrun Schrank (Mitte, im gestreiften Pullover) gratuliert Maria Czellnik, die auch mit 80 Jahren noch in der Gymnastik-Gruppe des TSV Mehrum aktiv ist.

Quelle: cb

Das Geheimnis der rüstigen Seniorin: Zweimal täglich macht sie Gymnastik, jeden Morgen und jeden Abend. „Das regt die Durchblutung an“, sagt die 80-Jährige. „Und ich hatte noch nie Muskelkater.“ Zudem verpasst sie fast nie das Training im Sportverein.

Laut Schrank kann man sich daran ein Beispiel nehmen - denn wer fit bleiben will, braucht Disziplin. „Ich sage immer den jungen Leuten: Ihr müsst jeden Tag zehn Minuten Gymnastik machen. Es bringt nur etwas, wenn man regelmäßig trainiert - die Muskeln und Gelenke müssen immer in Anspruch genommen werden.“

Auch Schrank macht täglich Sport. Seit mehr als 40 Jahren ist sie ehrenamtliche Gymnastik-Trainerin beim TSV Mehrum, sie war schon dabei, als die Gruppe 1971 gegründet wurde. Inzwischen würde sie die Leitung aber gern abgeben. „Eigentlich wollte ich schon mit 60 aufhören“, sagt Schrank. „Jetzt werde ich bald 63 und bin immer noch dabei, weil der TSV keinen Nachfolger findet.“ Wer Interesse hat, kann sich bei Schrank unter Telefon 05128/1477 melden oder beim TSV-Vorsitzenden Heinz Heuer unter der Nummer 05128/961085.

Die Gymnastikgruppe macht jetzt erst einmal Sommerpause. Das nächste Training findet am Montag, 3. September, ab 20 Uhr in der Mehrumer Sporthalle statt.

sur

Voriger Artikel
Nächster Artikel
9192af78-fd04-11e7-ab43-ba738207d34c
Sturmbilanz im Landkreis Peine

Der Orkan „Friederike“ hat auch das Peiner Land massiv getroffen: Insgesamt gab es 133 sturmbedingte Einsätze am vergangenen Donnerstag. Etwa 40 Bäume stürzten um, zahlreiche Dächer wurden teilweise abgedeckt.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr