Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Ministerpräsident ehrte engagierte Sievershäuserin
Kreis Peine Hohenhameln Ministerpräsident ehrte engagierte Sievershäuserin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 29.01.2016
Giesela Schulz wurde beim Tag der Ehrenamtlichen in Hildesheim von Ministerpräsident Stephan Weil für ihr bürgerschaftliches Engagement geehrt. Quelle: oh
Hohenhameln

Etwa 75 Gäste, in der Überzahl Vorsitzende der einzelnen Vereine, aber auch sonst interessierte Bürger, folgten der Einladung. Diesmal hatte die CDU die Organisation des Empfangs übernommen. Ihr Vorsitzender und stellvertretender Ortsbürgermeister Armin Hapke informierte die Zuhörer über die Aktivitäten des abgelaufenen Jahres sowie über die im neuen Jahr geplanten Aufgaben. Hapke vergaß es auch nicht, auf eine besondere Ehrung für Giesela Schulz hinzuweisen. Sie wurde auf Vorschlag des Ortsrates als eine von 83 Bürgerinnen und Bürgern aus Niedersachsen für ihr bürgerschaftliches Engagement ausgezeichnet. „Frau Schulz leitet seit vielen Jahren mit herausragendem Einsatz ehrenamtlich den Arbeitskreis Ortsgeschichte und ist auch politisch sehr aktiv“, so der Ministerpräsident Stephan Weil in seiner Laudatio anlässlich des Tages der Ehrenamtlichen in Hildesheim. Aus der Hand von Justizministerin Antje Niewisch-Lennartz erhielt sie eine Ehrenurkunde.

Von der Stadt Lehrte überbrachte der neue, bisher dienstjüngste stellvertretende Bürgermeister Lehrtes, Wilhelm Busch, die Grüße von Rat und Verwaltung. Die Vorsitzende des Vereinsausschusses Angelika Schmidt wies auf das Dorffest, das anlässlich „850 Jahre Sievershausen“ vom 19. bis 21. August stattfindet, hin. Hier kommen in nächster Zeit diverse Vorarbeiten auf die Vereine zu.

Dem offiziellen Teil folgte ein abschließendes gemeinsames Mittagessen.

hb

Hohenhameln. Als sich im vergangenen November der Verein „Flüchtlingshilfe Hohenhameln“ gründete, hatten die sieben Gründungsmitglieder um die Vorsitzenden Mathias Laufer und Monika Pilarski viele Ideen, mit denen sie den Flüchtlingen helfen wollten. Ein Projekt, das nun umgesetzt wurde, ist das Kulturcafé - und die Resonanz ist groß.

28.01.2016

Pro Quartal erscheint der bewährte Kulturfahrplan der ILEK-Börderegion mit Hohenhameln, Algermissen, Harsum und Sehnde. Auch für das zweite Quartal steht schon der Redaktionsschluss.

28.01.2016

Soßmar. Einen Rückblick auf das vergangene Jahr und eine Vorausschau auf 2016 bekamen die Besucher der Gemeindeversammlung im Mehrzweckgebäude in Soßmar geboten. Ortsbürgermeister Jürgen Könnecker und der stellvertretende Bürgermeister Uwe Semper berichteten über die wichtigsten Ereignisse aus Ort und Gemeinde.

26.01.2016