Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Mehrzweckgebäude Soßmar erhält barrierefreie Toiletten
Kreis Peine Hohenhameln Mehrzweckgebäude Soßmar erhält barrierefreie Toiletten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 09.10.2018
Das Mehrzweckgebäude in Soßmar erhält barrierefreie Toiletten. Quelle: Antje Ehlers
Soßmar

Als Startprojekt für die Ortschaft Soßmar will die Hohenhamelner Verwaltung die Errichtung eines barrierefreien Sanitärbereiches im Mehrzweckgebäude im Dorfentwicklungsplan setzen. Damit sollen die Toilettenräume auch ohne Probleme von Menschen mit Rollstühlen und Rollatoren sowie von Blinden und Sehbehinderten genutzt werden können.

Mehrere Varianten wurden bereits geprüft

Von einem Architekten wurden dafür bereits mehrere Standorte im und am 1979 erbauten Mehrzweckgebäude untersucht. Von den geprüften Varianten wird nun ein Anbau im Eingangsbereich favorisiert, da dort nur wenig in den Bestand eingegriffen werden muss.

Zudem wurde bei der Untersuchung des Gebäudes festgestellt, dass es Schäden im Bereich des Flachdaches gibt. Auch eine ausreichende Dämmung im Dachaufbau fehlt. Daher soll aus energetischen Gründen eine Aufdachdämmung auf der gesamten Dachfläche erfolgen. Auch die schadstoffhaltige Attikabekleidung soll am kompletten Gebäude ersetzt werden.

Förderung für Dachsanierung ungewiss

Ein Förderantrag für die Arbeiten wurde bereits beim Amt für regionale Landesentwicklung gestellt. Eine Förderung von bis zu 63 Prozent ist möglich, in diesem Fall 157 500 Euro. Auf die Gemeinde entfielen dann noch 92 500 Euro. Allerdings sei eine Förderung insbesondere für die Dachsanierung ungewiss, da diese nicht im Dorfentwicklungsplan aufgeführt sei. Sie solle jedoch aufgrund des baulichen Zustands im kommenden Jahr erfolgen.

Von Mirja Polreich

Mehrmals musste die Freiwillige Feuerwehr Hohenhameln am vergangenen Wochenende ausrücken. Bei zwei aufeinander folgenden Einsätzen am Sonntag wird Brandstiftung als Ursache vermutet.

08.10.2018

Alarmübung auf Gemeindeebene: Am Samstagmorgen wurden viele Feuerwehrleute aus den Ortschaften Clauen, Bierbergen, Soßmar, Mehrum, Harber, Ohlum, Hohenhameln, Equord sowie Stedum-Bekum um kurz nach neun Uhr zur Kirche in Clauen gerufen.

07.10.2018

Umfangreiche Veränderungen stehen beim Abfallentsorgungszentrum in Stedum an: Dort wollen die Abfallwirtschafts- und Beschäftigungsbetriebe (A+B) des Landkreises Peine den Wertstoffhof verlegen. Ihm soll auf dem Gelände eine neue Fläche zugewiesen werden.

05.10.2018