Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Maskierte Diebe brechen mit Äxten in Tankstelle ein
Kreis Peine Hohenhameln Maskierte Diebe brechen mit Äxten in Tankstelle ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 22.07.2018
Drei maskierte Männer sind in die Tankstelle Deppe am Meierkamp in Hohenhameln eingebrochen und haben Zigaretten gestohlen. Quelle: Thomas Kröger
Anzeige
Hohenhameln

Was ist genau passiert? Die drei maskierten Täter, die von mehreren Videokameras gefilmt wurden, parkten ihr Auto – einen schwarzen oder dunkelblauen VW Golf – vermutlich hinter dem Tankstellengebäude, das am Hohenhamelner Ortsrand liegt. Während ein Mann als Beobachter nahe dem Auto blieb, nahmen sich zwei Täter jeweils eine Spaltaxt und schlugen kurzerhand das Fenster neben dem Haupteingang ein. Dabei zerstörten sie das Sicherheitsglas.

Viele Zigaretten wurden gestohlen. Quelle: Thomas Kröger

Die Leiterin der Deppe-Tankstelle, Bärbel Jöns, sagte: „Auf dem Video unserer Kamera ist deutlich zu erkennen, wie die beiden sofort im Tankstellen-Shop zu der Zigaretten-Auslage hinter dem Kasseneberreich gingen und mehrere Regale sowie ein Schublade voll mit Tabakwaren herunterrissen. Die Zigaretten-Packungen sammelten sie in einem Laken und transportierten sie so nach draußen. Alles andere im Laden hat die Diebe nicht interessiert.“ Der Einbruch hat laut Jöns insgesamt nur etwa fünf Minuten gedauert, dann fuhren die drei Täter schnell wieder mit dem Wagen davon. „Das waren Profis“, ist sie sich sicher.

Schaden liegt bei 40 000 Euro

Der Schaden ist hoch, denn die gestohlenen Zigaretten haben einen Wert von circa 20 000 Euro. Dazu kommen noch die Schäden in der Tankstelle, die sich auch auf etwa 20 000 Euro belaufen. Das macht einen Gesamtschaden in Höhe von 40 000 Euro. Zerstört wurden mehrere Regale, Teile der Kasse und natürlich das Glasfenster, das jetzt mit einem schweren Metallwand gesichert wurde.

Polizei sucht Zeugen

Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief erfolglos. Zeugen, die den Vorfall unter Umständen beobachtet haben oder Hinweise auf die Täter oder das Tatfahrzeug geben können, werden dringend gebeten sich mit der Polizei Ilsede unter Telefon 05172/410930 in Verbindung zu setzen.

Weitere Einbrüche am Meierkamp

UImmer wieder kommt es am Meierkamp in Hohenhameln zu Einbrüchen.

Zuletzt am 18. Juni gegen 3.07 Uhr im dortigen Getränkemarkt des Einkaufszentrums. Die Täter zerstörten eine Holzplatte, die als Sicherung nach dem letzten Einbruch diente, und gelangten so in den Markt. Hier entwendeten sie auch diverse Tabakwaren und flüchteten anschließend unerkannt.

Vorher war dies auch schon in der Nacht auf den 7. Juni passiert – auch damals stahlen die Diebe Zigaretten.

In den Tankstellen-Shop Deppe war zuletzt vor zwei Jahren eingebrochen worden.

Von Thomas Kröger

Die Sirenen ertönten am Freitagnachmittag um 14.20 Uhr in Hohenhameln und Clauen. Das Einsatzstichwort für die Feuerwehr lautete: brennendes Wohnmobil am Glatzer Ring in Hohenhameln.

20.07.2018

Ein landwirtschaftliches Fahrzeug ist am Donnerstagnachmittag in der Gemarkung Rötzum auf einem Feld in Brand geraten. Gegen 14.30 Uhr wurden die Ortswehren Ohlum, Harber und Hohenhameln alarmiert.

20.07.2018

Eine weitere Maßnahme aus dem Wirtschaftsplan des Wasserverbands Peine wird jetzt in der Gemeinde Hohenhameln umgesetzt. „Wir erneuern in der Weberstraße 300 Meter des Mischwasserkanals“, kündigt Matthias Glinka, Bauleiter des Verbands, an. Rund 250 000 Euro investiert der Verband in diese nachhaltige Infrastrukturpflege in Hohenhameln.

20.07.2018
Anzeige