Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln „Lieblingsfarbe Schokolade“ im Kleinen Theater
Kreis Peine Hohenhameln „Lieblingsfarbe Schokolade“ im Kleinen Theater
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:04 12.05.2017
Hannah Silberbach (links) und Mara Porrmann sind das Duo „Lieblingsfarbe Schokolade“. Quelle: privat
Anzeige
Hohenhameln

Sie begleiteten sich abwechselnd selbst mit Gitarre, Piano oder Cajon. Ihre eigentümlichen Liedtexte wie „Germany’s next Top-Moppel“, „Hätte Barbie eine Michelin-Figur und eine Mondlandschaftstruktur“ oder ein Lied über die „Allwetter-Speckrolle“ begeisterten das Publikum.

Teilweise tiefgründig, lustig, laut und leise oder gelegentlich frivol

Die Musikerinnen präsentierten in kabarettistische Popmusik verpackt Geschichten vom Märchenprinz, von Schneewittchen mit Apfel-Allergie und der Hexe mit Sprachfehler, bei der die Zaubersprüche nicht funktionieren, über einen Fernseher oder über die Nationalmannschaft. Nach einer sehr schönen Zugabe mit dem Text „Leb´ im Jetzt! Leb´ im Hier! Genieß´ die Zeit, in momentaner Unendlichkeit“ durften die beiden Künstlerinnen das Kleine Theater noch nicht verlassen. Die Gäste umringten das Duo, sparten nicht mit Lob, ließen sich Autogramme geben, kauften CDs und verlangten nach einem Wiedersehen. „Wir haben gleich vereinbart, dass ,Lieblingsfarbe Schokolade’ mit ihrem Weihnachtsprogramm 2018 wieder nach Hohenhameln kommen“, verriet Iris Goldbeck von Kleinen Theater.

Von Kerstin Wosnitza

Kürzlich trafen sich über 40 Vertreter der Heimatvereine, Heimatstuben und Heimatpfleger des Landkreises im Pastor-Wilhelm-Meyer-Haus in Hohenhameln zum Informationsaustausch.

10.05.2017

Musikfreunde können sich schon freuen: Am Samtstag, 4. November, ab 19 Uhr, wollen die ‚Celtic Tenors‘ das Publikum in der Hohenhamelner evangelischen St.-Laurentius-Kirche verzaubern.

08.05.2017

Rund 77 Kissen in Herzform haben die Frauen der evangelischen und katholischen Kirchengemeinde aus Hohenhameln beim jüngsten Treffen für die Aktion "Herzen gegen Schmerzen" genäht und gefüllt. Die Kissen kommen Brustkrebspatietinnen zugute.

07.05.2017
Anzeige