Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Legionellen in der Kreis-Sporthalle in Hohenhameln
Kreis Peine Hohenhameln Legionellen in der Kreis-Sporthalle in Hohenhameln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 15.03.2019
Legionellen in einer Petri-Schale: In der Kreis-Sporthalle in Hohenhameln darf wegen eines erhöhten Werts derzeit nicht geduscht werden. Quelle: dpa
Hohenhameln

Bei einer Routine-Untersuchung der Trinkwasser-Versorgungsanlage der Sporthalle am Schulzentrum Hohenhameln ist ein erhöhter Legionellenwert festgestellt worden. Deshalb darf bis auf Weiteres dort nicht geduscht werden.

Nutzungseinschränkung mit Duschverbot

Das Wasser wurde laut Presseinformation des Landkreises am Mittwoch, 6. März, durch das Gesundheitsamt untersucht. Es sei ein Legionellenwert von 9600 KBE (koloniebildende Einheiten) pro 100 Milliliter festgestellt worden. „Aufgrund des hohen Wertes ist es erforderlich, dass nach der Trinkwasserverordnung eine Nutzungseinschränkung mit Duschverbot für die Sporthalle verhängt wird“, sagt Landkreis-Sprecherin Katja Schröder. Der eigentliche Sportbetrieb sei aber weiter möglich, war auf Nachfrage zu erfahren.

Sanierungsvarianten werden entwickelt

Die Schulleitungen und die Gemeinde Hohenhameln seien bereits informiert worden. Derzeit werden laut Schröder in Zusammenarbeit mit Fachleuten Sanierungsvarianten entwickelt.

Legionellen sind bewegliche Stäbchen-Bakterien, die in zahlreichen Arten weltweit in Oberflächenwassern und im Boden vorkommen. Unter günstigen Bedingungen können sie sich so stark vermehren, dass sie für den Menschen eine Gefahr darstellen können.

Im ungünstigsten Fall verursachen sie Krankheitsbilder bis hin zu grippeartigen Beschwerden oder gar Lungenentzündungen. Deshalb sind in Einrichtungen wir zum Beispiel Sportstätten regelmäßige Proben Pflicht.

Legionellenfunde gibt es öfter

In der Vergangenheit waren immer wieder Einrichtungen im Peiner Land betroffen. So traf es im Oktober das Hallenbad in Mehrum und im August 2017 die Pestalozzi-Sporthalle in Peine. Im März 2016 wurde ein Legionellen-Vorfall im Ilseder Hallenbad gemeldet und im Oktober 2014 aus dem Hallenbad und der Sporthalle in Vechelde. Einige dieser Sportstätten mussten vorübergehend geschlossen werden.

Duschverbot im eigenen Badezimmer

Aber auch aus anderen Regionen ist immer wieder von Problemen mit erhöhten Legionellewerten zu lesen. Unter anderem waren in Hannover schon mehrmals größere Hauskomplexe betroffen. Mitunter sind Duschverbote im eigenen Badezimmer die Folge.

Von Kerstin Wosnitza

Zoltán Tóth, Werkleiter des Nordzucker-Werks Clauen, verstarb am 9. März im Alter von 51 Jahren. Der gebürtige Ungar hatte die Leitung im Jahr 2009 übernommen.

15.03.2019

Zu einem Unfall wurden Hohenhamelner Feuerwehren am Donnerstagabend nach Stedum-Bekum gerufen. Zum Glück war entgegen ersten Infos niemand eingeklemmt. Allerdings hätte das Fahrzeug gar nicht auf der öffentlichen Straße unterwegs sein dürfen.

15.03.2019

Für den Erhalt des Mehrumer Hallenbads hat sich jetzt die Arbeitsgemeinschaft der Sport- und Schützenvereine (Sport AG) innerhalb der Gemeinde Hohenhameln ausgesprochen. In einem offenen Brief rufen die Mitglieder die Bürger zur Unterstützung auf.

17.03.2019