Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Kunsthof-Verein ist bereit für die Zukunft
Kreis Peine Hohenhameln Kunsthof-Verein ist bereit für die Zukunft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 03.01.2018
Der Vorstand des Vereins „Kunsthof Mehrum“ freut sich auf zahlreiche neue Mitglieder.  Quelle: Archiv
Mehrum

Die rechtlichen Hürden seien genommen und der Verein eingetragen, wie der Vorstandsvorsitzende Pieper Schiefer mitteilt. Auf dem Kunsthof Mehrum, zu dem das alte Bauernhaus aus dem Jahr 1847 und der 2800 Quadratmeter große Landhausgarten gehören, finden mehrmals im Jahr kulturelle Veranstaltungen statt. „Mit wechselnden Ausstellungen von professionell tätigen Kunstschaffenden aus unterschiedlichen Regionen und künstlerischen Gartenevents hat der Kunsthof das Ziel, eine breite Öffentlichkeit für Kunst und Kultur im ländlichen Raum zu interessieren sowie einen überregionalen Austausch zwischen allen Beteiligten zu fördern“, erklärt Schiefer.

Wirtschaftliche Ziele verfolgt der Kunsthof nicht, unter anderem deshalb war die Eintragung als gemeinnütziger Verein möglich. „Wir freuen uns sehr, wenn möglichst viele kulturinteressierte Bürgerinnen und Bürger Mitglied im Kunsthof Mehrum werden und dadurch den Verein sowie damit auch die kulturelle Vielfalt im Peiner Land dauerhaft unterstützen“, sagt Schiefer. Auch Fördermitgliedschaften durch hiesige Firmen seien willkommen.

Gegründet wurde der Verein von engagierten Freunden des Kunsthofs, geführt von Kulturmanager Pieper Schiefer als Vorsitzender sowie der Künstlerin Schirin Fatemi als Stellvertreterin. Auch die Kunsthistorikerin Dr. Ulrika Evers besetzte einen Stellvertreterposten. Es sollte leider ihre letzte kulturelle Aktivität bleiben, denn Evers starb kürzlich. Nur wenige Tage vor ihrem Tod habe sie noch darüber gesprochen, dass es ihr ein großes Anliegen gewesen sei, für den Kunsthof möglichst viele Mitglieder zu werben, um diesem eine gesicherte Zukunftsperspektive zu geben, wie Schiefer traurig berichtet.

 Die Anmeldung beim Verein „Kunsthof Mehrum“ ist möglich per E-Mail an info@kunsthof-mehrum.de oder telefonisch unter 05128/1488. Der Mitgliedsbeitrag beträgt 50 Euro (ermäßigt 25 Euro) pro Jahr und ist wie Spenden steuerlich absetzbar.

Von Dennis Nobbe

Einen spannenden Thriller empfiehlt Barbara Bartsch-Grabsch im Rahmen der Serie „Lesetipps“ als passende Lektüre für lange Winterabende.

02.01.2018

Gleich drei Schutzengel hatte eine gehbehinderte Frau in Soßmar. Nachdem ihr Rauchmelder einen Küchenbrand anzeigte, kamen drei junge Nachbarn zur Hilfe und retteten den Frau das Leben.

05.01.2018

Für die Brandschutzerziehung der Feuerwehr Hohenhameln konnte dank einer Spende vom Kinderkleiderbasar Mehrum ein Brandschutzanhänger angeschafft werden.

31.12.2017