Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Kleines Theater: Nur noch wenige Karten

Hohenhameln Kleines Theater: Nur noch wenige Karten

Die meisten Vorstellungen aus dem diesjährigen Programm des „Kleinen Theaters“ in Hohenhameln sind bereits ausverkauft. Für einige Shows sind allerdings noch Karten verfügbar – etwa für das „ABBA-Chanson-Dinner“ am 18. August.

Hohenhameln 52.258378 10.062829
Google Map of 52.258378,10.062829
Hohenhameln Mehr Infos
Nächster Artikel
Eine Stunde vom Alarm bis zum Aufbruch

Ilka Hein und Andreas Reimann.
 

Quelle: Privat

Hohenhameln.  Beim „ABBA-Chanson-Dinner“ singt Hein Ilka und wird von Andreas Reimann am Piano begleitet. Beide haben sich ihre Lieblings-ABBA-Songs vorgenommen und diese zum Beispiel verjazzt oder versoult. Laut der Internetseite des Kleinen Theaters sind noch Karten verfügbar.

Am 9. September ist Peter Vollmer mit seinem Programm „Frauen verblühen – Männer verduften – Folge 2“ zu Gast im Kleinen Theater. Vollmer spricht über die Probleme von Männern in seinem Alter, wie das „Hamsterrad der Fitnessmühle“ und dem Wunsch „niemals auseinander zu gehen“. Am 13. Oktober geht es weiter mit „Meine besten Knaller“ von La Signora - Carmela De Feo. Diese Vorstellung ist allerdings, wie auch die von Peter Vollmer, bereits ausverkauft.

Karten gibt es noch für „Gewöhnlich sein kann jeder“ am 4. November. Der Kabarettist Frank Fischer gibt Tipps, um den eigenen Alltag außergewöhnlich zu machen. Am 18. November spricht Martin Sierp in seiner Show „The Talking Dad“ über seine pubertierenden Söhne und über Gott und die Welt. Diese Vorstellung ist ebenso aufverkauft wie die „Steil-geh-Tour“ von Das Lumpenpack am 24. November. Hier singen und erzählen die beiden Mittzwanziger von ihren Erfahrungen zwischen Pubertät und Midlife-Crisis.

Anfang Dezember kommt der Bauchredner Tim Becker ins Kleine Theater. In seinem Bühnenprogramm „Bauchgespräche“ mixt Becker die Kunst des Bauchredens mit Comedy und Zauberkunststücken. Diese Vorstellung ist ausverkauft, ebenso wie die letzte Vorstellung des Jahres am 17. Dezember von Michael Zalenski. Mit seiner Hommage an Udo Jürgens singt Zalenski in seinem Programm „Merci Udo“ bekannte Lieder wie „Aber bitte mit Sahne“ oder „Ich war noch niemals in New York“ und spielt dazu Klavier.

Von Lara Krämer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hohenhameln

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

09d9fea8-cea9-11e7-85d4-3caaf6b0da6d
Peiner Wirtschaftsspiegel bei Baustoff Brandes präsentiert

Rund 100 geladene Gäste aus Wirtschaft und Politik nahmen in den Räumlichkeiten des Unternehmens Baustoff Brandes an der Vorstellung des Peiner Wirtschaftsspiegels teil.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr