Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Kirche Bierbergen: Heiße Luft dank Biogas

Bierbergen Kirche Bierbergen: Heiße Luft dank Biogas

Bierbergen. In der Bierberger St.-Martins-Kirche hat die alte Öl-Heizung ihren Dienst getan. Von der Biogas-Anlage am Ort wird seit Kurzem Abwärme geliefert, die das Gotteshaus bei kalten Außentemperaturen aufheizt.

Voriger Artikel
Kreisbaurat Gemba: „Man muss sich fragen, ob die PEG weiter machen soll“
Nächster Artikel
200 Besucher kamen zum Konzert

Pastor Eberhard Sabrowski an der neuen Heizungs-Anlage.

Quelle: js

„Ich habe ja schon immer gemosert“, sagt Pastor Eberhard Sabrowski mit Blick auf die alte Ölheizung. „Die war defektanfällig, uralt - und je nach Wetter und Wind hat es in der Sakristei auch noch gestunken.“ Diese Probleme haben jetzt ein Ende, denn geheizt wird mit Abwärme. „Ein Teil von Bierbergen wird schon mit der Abwärme der Biogasanlage von Decker geheizt. Und jetzt eben auch bei uns“, erklärt der Pastor. Mit der Abwärme aus der Biogas-Anlage wird Wasser erhitzt, kommt in der Bierberger Kirche an und mittels eines Wärmetauschers wird letztlich geheizt. „Da wird einfach heiße Luft in die Kirche gepustet“, schildert Sabrowski.

„Wenn die Ausdünstungen aus dem Stein raus sind, erinnert nichts mehr an die Öl-Heizung“, freut sich Pastor Sabrowski. Kosten für die Umrüstung: rund 11 000 Euro. „Dafür haben wir einen erheblichen Zuschuss vom Kirchenkreis Peine bekommen.“ Auch die Kirchengemeinde Adenstedt/Bierbergen/Soßmar beteiligte sich finanziell.

Bereits Ende letzten Jahres war eine weitere Neuerung in der Kirche offiziell in Betrieb genommen worden: eine neue Zufahrt hinter der Kirche. Für Baukosten in Höhe von rund 70 000 Euro erleichtert die gepflasterte Schräge den Kirchenalltag. „Hier können zum Beispiel E-Rollis leicht hoch“, sagt Sabrowski. Aber auch Leichenwagen können dort direkt vor der Kirche stehen - eine große Erleichterungen für Trauerfeiern. Zuvor mussten die Sargträger nämlich immer durch den schmalen Gang der Kirche und auf dem Weg zum Wagen mehrere Treppenstufen hinunter.

js

Voriger Artikel
Nächster Artikel
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr