Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Kinder erlaufen 3848 Euro für guten Zweck
Kreis Peine Hohenhameln Kinder erlaufen 3848 Euro für guten Zweck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 29.10.2015
Bilder vom Sponsorenlauf an der Grundschule Hämelerwald.

Die 300 Meter lange Runde rings um die Schule war gesäumt von Eltern, Großeltern, Lehrern und Freunden, die alle die Kids unterstützten und Runde um Runde anfeuerten.

Nun ist das Geld gezählt und konnte dem Förderverein der Schule übergeben werden. Dabei kam die stolze Summe von 3848 Euro zusammen, die nach den Ferien sogar noch erhöht werden könnte, da noch einige Spenden nicht eingegangen sind. Rektorin Monika Langer ist jedoch jetzt schon vom Ergebnis überwältigt. „Wir haben im Vorfeld bereits in vielen Gesprächen mit dem Förderverein, den Kollegen und den Kindern beschlossen, dass wir in diesem Jahr nicht das gesamte Geld für unsere Schüler verwenden möchten. Jeder wusste also genau, wofür gesammelt wird und hat sich offensichtlich doppelt angestrengt“, erzählt sie stolz. Die Hälfte des Geldes wird der Förderverein an den Peiner Verein „Familien für Familien“ überweisen.

Hier besteht über eine Mitarbeiterin der Grundschule ein enger Kontakt, und die Grundschüler wollten speziell den Flüchtlingskindern helfen. Für später seien persönliche Begegnungen geplant, so Langer. Dann sei Hilfe nicht so anonym.

Sportlehrerin Janine Hollenbach war zusätzlich zu der hohen Spendensumme mit der sportlichen Komponente des Laufes sehr zufrieden. „Wir haben natürlich vorher im Unterricht geübt, sind überhaupt eine Schule, die im Sportunterricht Wert auf Ausdauerschulung legt. Trotzdem fällt es vielen Kindern schwer, gleichmäßig zu laufen und ihre Kräfte einzuschätzen. Aber hier ist es den allermeisten sehr gut gelungen“, freute sie sich genau wie ihre Kolleginnen.

Hohenhameln. Am 27. Oktober 1875, also vor 140 Jahren, startete die erste Kampagne - die Verarbeitung von Zuckerrüben zu Zucker - in der Hohenhamelner Fabrik. Anlässlich dieses Datums plant der Heimatverein Hohenhameln nun ein Buch, das sich der Industriegeschichte sowie deren Auswirkungen auf das Umfeld widmen wird.

28.10.2015

Mehrum. In der Region herrscht große Aufregung: In einem Unternehmenskonzept der Stadtwerke Hannover „Enercity“ für die nächsten Jahre wird von einer Schließung des Kraftwerks in Mehrum, das von den Stadtwerken betrieben wird, im Jahr 2025 ausgegangen.

27.10.2015

Mehrum/Hämelerwald. Seit gut einer Woche ist die Landesstraße 413 zwischen Hämelerwald und dem Kreisel mit der Bundesstraße 65 gesperrt. Das führt zu einiger Verwirrung.

27.10.2015