Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Kinder entdeckten Küchenbrand

Hohenhameln Kinder entdeckten Küchenbrand

Schrecksekunde am Freitagmorgen in Hohenhameln am Dehnenweg: Gegen 7 Uhr meldeten drei Kinder ein Feuer in ihrer elterlichen Wohnung. Die Eltern waren schon auf dem Weg zur Arbeit.

Voriger Artikel
Alte Deponie bald nicht mehr zu sehen
Nächster Artikel
Oldtimer-Fans treffen sich am Wochenende in Equord

Einsatz der Ortswehr Hohenhameln: Am Dehnenweg brannte eine Küche aus.

Quelle: kn

Hohenhameln. Vermutlich durch einen technischen Defekt ist es am Freitag zu einem Küchenbrand in einer Wohnung am Hohenhamelner Dehnenweg gekommen. In der Wohnung befanden sich drei Kinder im Alter von zehn und 13 Jahren, die den Brand bemerkten und sich unverletzt retten konnten. Die Kinder alarmierten ihren Nachbarn, ein Mitglied der freiwilligen Feuerwehr Hohenhameln.

Da beim Eintreffen der Feuerwehr dichter schwarzer Rauch aus Türen und Fenstern kam, vermutete Einsatzleiter Wolfgang Both zunächst einen Wohnungsbrand und ließ die Ortswehr Clauen vorsichtshalber nachalarmieren.

Die Feuerwehr bekämpfte den Brand mit einem Innen- und einem Außenangriff. Wegen der Hitze in der Wohnung kamen die freiwilligen Retter in der Wohnung aber zunächst nicht weit voran.

Durch das Feuer ist die komplette Küche zerstört worden, sagte Feuerwehr-Sprecher Sebastian Haupt. Der Einsatz war nach zwei Stunden beendet. Wegen der starken Verrußung ist die Wohnung nicht mehr bewohnbar, sagte Polizei-Sprecher Peter Rathai. Den Sachschaden schätzt er auf 10 000 Euro. Das Haus ist für die Brandermittlungen beschlagnahmt.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr