Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Jugendwehr in Wettkampf-Laune: Kinder übten im Trainingscamp

Mehrum Jugendwehr in Wettkampf-Laune: Kinder übten im Trainingscamp

Mehrum. Übung macht den Meister: Das gilt auch für den Feuerwehr-Nachwuchs. In einem Trainingscamp haben die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Mehrum deshalb vier Tage lang für Wettkämpfe trainiert. Davon stehen in den nächsten Wochen etliche an.

Voriger Artikel
Soßmar: Wasserverband erneuert Leitungen
Nächster Artikel
Zwei Frauen, vier Hände und ein Klavier

Die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Mehrum treten in zehn Tagen bei den Ortswettkämpfen in Harber an. Im Trainingscamp haben sie sich darauf vorbereitet.

Quelle: oh

In Harber finden am 2. Juni Ortswettkämpfe statt, bei denen die Kinder und Jugendlichen gleich mit zwei Trupps antreten. Am 16. Juni folgen die Ortswettkämpfe in Mehrum, am 24. Juni die Gemeinde- und am 8. Juli die Kreis-Wettkämpfe.

Zielschießen mit dem Wasserstrahl, über Leiterwände klettern und durch Tunnel kriechen - das haben die Kinder und Jugendlichen im Trainingscamp geübt. Drei Nächte verbrachten sie in Zelten auf dem Mehrumer Sportplatz, und tagsüber ging es auf die Wettkampfbahn. Dort trainierten sie nicht nur den Löschangriff unter Wettkampf-Bedingungen - sie übten auch, so schnell wie möglich Schläuche aufrollen und in die Schutzausrüstung schlüpfen. Denn zu manchen Wettkämpfen gehört auch ein Staffellauf, bei dem an verschiedenen Stationen solche Aufgaben gelöst werden müssen, erklärt der stellvertretende Gemeindejugendfeuerwehrwart Eric Troppenhagen. Und da geht es vor allem um eines: Um Tempo. Darauf kommt es schließlich auch beim echten Feuerwehr-Einsatz an.

Zusammen mit Sebastian Strelau, Christoph Aumann und Lars Hagemann betreute Troppenhagen die Kinder und Jugendlichen im Trainingscamp und kümmerte sich um die Verpflegung.

sur

Voriger Artikel
Nächster Artikel
9192af78-fd04-11e7-ab43-ba738207d34c
Sturmbilanz im Landkreis Peine

Der Orkan „Friederike“ hat auch das Peiner Land massiv getroffen: Insgesamt gab es 133 sturmbedingte Einsätze am vergangenen Donnerstag. Etwa 40 Bäume stürzten um, zahlreiche Dächer wurden teilweise abgedeckt.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr