Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Jüngste Hohenhamelner willkommen geheißen
Kreis Peine Hohenhameln Jüngste Hohenhamelner willkommen geheißen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 06.11.2015
Begrüßung der jüngsten Hohenhamelner. Quelle: oh
Anzeige

Am vergangenen Donnerstag trafen sich alle im Kindergarten Equord bei Kaffee und Keksen in lockerer Runde. Mit dabei war auch Bürgermeister Lutz Erwig, der die Gelegenheit nutzte, um die Angebote vorzustellen, die die Gemeinde für junge Familien bereit hält.

Unter anderem informierte Erwig über die Möglichkeiten, die Kinder in einer Krippe oder später im Kindergarten betreuen zu lassen, aber auch über Schwimmkurse für Babys und Kleinkinder im Hallenbad in Mehrum.

Ebenfalls mit dabei war Silvia Grützner vom Landkreis Peine. Sie ging auf die Angebote des Jugendamtes im Bereich „Frühe Hilfen“ ein. Sie ermutigte die Eltern, sich bei Fragen und Anregungen gern an sie zu wenden. Die Kontaktaufnahme ist einfach, denn Grützner ist jeden ersten Donnerstag im Monat zur Elternsprechstunde von 9 bis 10.30 Uhr im Hohenhamelner Rathaus zu erreichen.

Nach dem offiziellen Teil der Veranstaltung hatten die jungen Eltern noch die Möglichkeit, sich gemeinsam mit der Kindergarten-Leiterin Martina Meyer-Becker die Einrichtung anzuschauen, von der rege Gebrauch gemacht wurde. Und noch einen Effekt hatte das Treffen: Die jungen Eltern hatten die Gelegenheit, sich untereinander kennenzulernen, Kontakte zu knüpfen und sich auszutauschen.

Am Ende konnten dann alle einen prall gefüllten Leinenbeutel mit Informationsmaterial und kleinen Geschenken mit nach Hause nehmen. „Herzlich bedanken möchte ich mich bei Frau Meyer-Becker, die für die Veranstaltung ihre Einrichtung geöffnete hat. Aber mein Dank richtet sich auch an die fleißigen Damen des Seniorenkreises Mehrum, die seit Jahren für die handgestrickten Babysöckchen in den Paketen sorgen, und an die St.-Laurentius-Apotheke für die Bereitstellung der Pflegeprodukte“, sagte der Bürgermeister.

Sievershausen. Im Rahmen des monatlich stattfindenden Klönnachmittags bot die Heimatbundgruppe Sievershausen einen Vortrag über das Naturschutzgebiet Drömling an, dessen lateinischer Name Locus Trimmining übersetzt schwankender Boden bedeutet.

05.11.2015

Mehrum. Die Auebad-Gaststätte im Mehrumer Hallenbad hat jetzt mit Gabriele Meyer eine neue Pächterin. Mit ihr herrscht frischer Wind in der Gaststätte, die sie langsam aber sicher auf einen anderen Weg bringen will.

05.11.2015

Hohenhameln. „Eins, eins, zwei!“ - so hallte es durch das Feuerwehr-Gerätehaus in Hohenhameln, denn die rund 18 „Tigerenten Kinder“ des Kindergartens Bierbergen waren angerückt um an der Brandschutz-Erziehung teil zu nehmen.

04.11.2015
Anzeige