Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Jubiläumsreise des Kulturvereins Hohenhameln
Kreis Peine Hohenhameln Jubiläumsreise des Kulturvereins Hohenhameln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:11 07.12.2018
Schon in der Vergangenheit sind Gruppen aus Hohenhameln nach Dresden gereist. Quelle: Archiv
Hohenhameln

Eine besondere Kulturreise bietet der Kulturverein Hohenhameln im kommenden Jahr an: Vom 6. bis zum 8. Dezember können 50 Personen nach Dresden, Prag und Leipzig fahren. Der Vorverkauf beginnt am kommenden Montag, 10. Dezember.

Kulturverein wird 30 Jahre alt

Für das zusätzliche Angebot gibt es zwei Gründe: Zum einen wird der Kulturverein 2019 30 Jahre alt. „Zum anderen nehmen die Proteste darüber zu, dass die beliebten Reisen immer sehr schnell ausgebucht sind. Auch für die Fahrt nach Odessa im Mai 2020 gibt es schon keine Plätze mehr“, sagt Organisator Helmut Lange. Deshalb hat er sich entschlossen, relativ kurzfristig eine weitere Reise – diesmal für eine größere Gruppe – ins Programm aufzunehmen. Die Vorbereitungen dafür laufen bereits auf Hochtouren.

Gereist wird mit der Bahn

Gereist wird – wie immer, wenn Lange plant – mit der Bahn. Der Gesamtpreis liegt bei Unterbringung im Doppelzimmer bei 485 Euro. Zwei Übernachtungen in First-Class-Hotels in Dresden und Prag sowie alle Programmpunkte sind darin enthalten.

„Wir belegen geschlossen und kommunikativ die obere Etage eines IC2-Waggons“, kündigt Lange an. Los geht es am 6. Dezember 2019 in Hämelerwald. Am Abend wird die Gruppe in Dresden die Aufführung des Weihnachts-Oratoriums von Johann Sebastian Bach in der Frauenkirche miterleben. „Die Tickets für die schon jetzt nahezu ausverkaufte Veranstaltung liegen schon auf meinem Schreibtisch“, sagt der Reiseleiter aus Leidenschaft.

Fahrt auf der Moldau

Am nächsten Tag geht es weiter nach Prag, wo abends eine dreistündige abendliche Fahrt auf der Moldau mit Dinner und Livemusik geplant ist. Die Rückfahrt am 8. Dezember wird in Leipzig für sechs Stunden für eine eigene Adventsmusik in der St.-Nicolai-Kirche und ein gemeinsames Abschluss-Dinner in Auerbachs Keller.

„Natürlich besuchen wir darüber hinaus den Strietzelmarkt in Dresden, die Weihnachtsmärkte am Altstädter Ring und Wenzelsplatz in Prag sowie in der historischen Altstadt von Leipzig“, verspricht Lange.

Auf der Homepage des Kulturvereins (www.kulturverein-hohenhameln.de) gibt es einen Film mit Informationen zu dieser Reise.

Informationen gibt es bei Helmut Lange (05128/1365); Anmeldungen nimmt er nur per E-Mail unter gustav.long@t-online.de.

Von Kerstin Wosnitza

Hohenhamelns Feuerwehr-Sprecher Sebastian Haupt war durch Zufall einer der Ersten am Unfallort zwischen Clauen und Bründeln und packte sofort mit an. Zu viert gelang es, den Fahrer aus seiner misslichen Lage zu befreien.

06.12.2018

Französisch-Unterricht mal anders: 49 Hohenhamelner Französisch-Schüler besuchten jetzt das Universum Filmtheater in Braunschweig. Dort nutzten sie das Jugendfilmfestival „Cinéfête“, um ihre Französischkenntnisse aufzubessern.

06.12.2018

Munteres Treiben herrschte im Getreidehaus Clauen, denn 124 Landfrauen hatten sich auf den Weg zur diesjährigen Weihnachtsversammlung des Vereins begeben. Neben Essen und Musik wurden auch schon Termine für 2019 bekannt gegeben.

05.12.2018