Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Jubiläumsparty des Musikzugs begeistert Jung und Alt
Kreis Peine Hohenhameln Jubiläumsparty des Musikzugs begeistert Jung und Alt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 14.03.2018
Der Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Hohenhameln hatte in das Dorfgemeinschaftshaus zur Jubiläumsparty geladen. Die vielseitige Liederauswahl kam bei den zahlreichen Gästen sehr gut an. Quelle: Sonja Neuberger
Anzeige
Hohenhameln

Kurt Dolatka, der durch die Veranstaltung führte, freute sich bei seiner Begrüßungsrede, dass trotz der grassierenden Grippewelle der Saal gut gefüllt war. Gäste allen Alters waren gekommen, denn das Jubiläumskonzert sollte „etwas ganz Besonderes“ werden. Eröffnet wurde es mit „Forest Splendor“, dem Lied, das bereits beim ersten Konzert des Musikzuges gespielt wurde.

Dolatka moderierte mit Hintergrundinformationen die nächsten Titel an und wies bei der „Löffelpolka“ auf das „optimierte Instrument“ hin. Dieses wurde, wie der Titel vermuten lässt, unter anderem mit eine Holzlöffeln gespielt. „Experiment geglückt“, verkündet Dolatka nach dem Stück „Smoke on the Water“. Das fand auch das Publikum und applaudierte kräftig.

Das längste Stück des Konzerts war das „James-Bond-Medley“, beim Stoppen der Zeit kamen die Gäste jedoch auf verschiedene Ergebnisse. In der Pause konnten die Besucher Kaffee und Kaltgetränke genießen, bevor es mit alten und neuen Stücken weiterging. Darunter ein „Helene-Fischer-Medley“ und „Phantom der Oper“.

Der Hohenhamelner Musikzug sucht übrigens weitere Mitmusiker. Eine musikalische Ausbildung wird geboten. Geprobt wird jeden Donnerstag von 20 bis 22 Uhr im Pfarrheim der katholischen Kirche in Hohenhameln.

Informationen unter musikzug@ff-hohenhameln.de oder www.facebook.com/MusikzugFFHohenhameln

Von Sonja Neuberger

Das Amateurtheater Equord lud am Wochenende zu einer turbulenten Schiffsreise ein, bei der die Köchin sich als Ermittlerin beweisen musste.

12.03.2018
Hohenhameln Straßensanierung aus Steuermitteln - Schafft Hohenhameln die Anliegerbeteiligung ab?

Immer wieder Ärger wegen der Straßenbaubeiträge: In der Gemeinde Hohenhameln wird darüber nachgedacht, statt der jeweiligen Anlieger die Steuerzahler an den Kosten zu beteiligen.

11.03.2018

Für die Drittklässler aus Clauen stand die Brandschutzerziehung auf dem Stundenplan. Sie erlebten einen interessanten und lehrreichen Tag.

08.03.2018
Anzeige