Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Info-Abend zum Dorfladen geplant
Kreis Peine Hohenhameln Info-Abend zum Dorfladen geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 03.06.2017
Mit-Initiator Gunnar Sprengel hatte bei einer Bürgerversammlung die Idee vorgestellt und spontan das Interesse an einem Dorfladen abgefragt. Fast alle Arme gingen nach oben. Quelle: privat
Anzeige
Bierbergen

An diesem Abend wird Günter Lühning zu Gast sein, der über die Nahversorgung auf dem Land und die Möglichkeiten eines Dorfladens „von Bürgern für Bürger“ informieren möchte.

„Lühning ist Vorsitzender des Dorfladens Otersen und der Bundesvereinigung Dorfläden und bringe viele Erfahrungsberichte über verschiedene Projekte mit“, sagt Almuth Sprengel, eine der Initiatorinnen der Initiative Dorfladen Bierbergen. Lühning werde die Möglichkeiten und Chancen aufzeigen, aber auch die Risiken eines solchen Projekts nicht verschweigen.

Nach dem rund einstündigen Vortrag sind alle Fragen aus dem Publikum willkommen. Auch das Team der Initiative Dorfladen Bierbergen steht für Antworten und Informationen zur Verfügung.

Unmittelbar nach dem Info-Abend soll ein Fragebogen an die Bierberger Haushalte verteilt werden, in dem das generelle Interesse, das gegebenenfalls gewünschte Angebot und die Bereitschaft, sich in das Projekt einzubringen, abgefragt werden soll.

Hintergrund: Seit Jahren gibt es in Bierbergen keine Möglichkeit mehr, Dinge des täglichen Bedarf einzukaufen. Nun wollen Bürger diesen Zustand ändern. Ein Dorfladen, wie es sie andernorts längst gibt, könnte die Lösung sein.

Die Idee war bereits bei einer Bürgerversammlung im April kurz vorgestellt worden. Bei einer spontanen Abfrage des Interesses gingen fast alle Arme nach oben.

Für Anregungen, Ideen und Unterstützung des Dorfladenprojektes können sich Interessierte unter der E-Mail-Adresse
initiative@dorfladen-bierbergen.de melden oder eine der Kontaktpersonen ansprechen: Berit Bertram (05128 / 40 45 95), Astrid Jürgens (05128 / 22 16 10) sowie Almuth und Gunnar Sprengel (05128 / 45 63).

Von Kerstin Wosnitza

Ein nicht ganz alltäglicher Besuch tauchte kürzlich in Stedum-Bekum auf: Die Vorfahren der US-Amerikanerin Karen Yockey O`Quin aus Pike County im amerikanischen Bundesstaat Illinois stammten aus Stedum-Bekum, die Frau wollte mehr über ihre Familiengeschichte erfahren.

02.06.2017

Auf der diesjährigen Sievershäuser Dorffehde „Norddorf gegen Süddorf“ gab es nur Sieger: Beide Dorfhälften trennten sich beim Wettstreit mit 6:6, der TSV 03 Sievershausen gewann zudem beim landesweiten Ideenwettbewerb „Klima(s)check“ 10 000 Euro.

01.06.2017

Mitten in Mehrum hat ein Getränkelaster auf der viel befahrenen Bundesstraße 65 einen großen Teil seiner Ladung verloren. Rund drei Stunden dauerte es, die Fahrbahn von den Glasscherben zu befreien.

31.05.2017
Anzeige