Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Im Juni feiert die Gemeinde Geburtstag
Kreis Peine Hohenhameln Im Juni feiert die Gemeinde Geburtstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:45 08.01.2014
Unter anderem soll es beim Gemeinde-Geburtstag ein Human-Tablesoccer-Turnier geben. Quelle: A
Anzeige

Die Freude über die große Resonanz der „Aussteller“ ist groß. „Das Ziel war es, so viele Vereine und Organisationen wie möglich zu integrieren“, sagt Bürgermeister Lutz Erwig. „Es soll ja eine Veranstaltung von Bürgern für Bürger sein. Das ist gut gelungen. Wenn das Wetter mitspielt, wird das eine ganz tolle Veranstaltung!“

Für Gäste wird einiges geboten, und die kommen zum Teil von weither. Aus der Partnerstadt Brandis in Sachsen, aus Kötzschau in Sachsen-Anhalt und der niederländischen Gemeinde Loppersum haben Vertreter ihr Kommen bereits zugesagt. Die sehen dann unter anderem, wie der BSC Clauen die Besucher Bogenschießen ausprobieren lässt, die evangelische Laurentiusstiftung eine Hüpfburg betreibt, die Schützenvereine der Gemeinde zum Lichtpunktschießen laden oder die Bierberger Mädchen Waffeln verkaufen.

Außerdem wird es auf einer Bühne ein buntes Programm mit zahlreichen Vorführungen von Vereinen sowie Musik geben. Wer dort wann auftreten wird, ist allerdings noch nicht abschließend entschieden.

Weitere Höhepunkte: Zum Start der Feierlichkeiten gibt es einen ökumenischen Gottesdienst in der evangelischen Kirche, der TSV Mehrum hat gemeinsam mit Kooperationspartnern eine Kletterwand organisiert, und die Gemeindefeuerwehr stellt ihren Fuhrpark und ein Brandschutz-Mobil zur Schau. Außerdem soll es ein Human-Tablesoccer-Turnier geben.

js

  • Die Gemeinde bittet teilnehmende Vereine, die Aktionsmeldebögen zur Planung des Bühnenprogramms bis 20. Januar abzugeben. Die gibt es im Rathaus und auf der Homepage www.hohenhameln.de. Infos bei Frank Meißner unter Telefon 05128/40156.

Info - Diese Vereine und Organisationen sind mit dabei:

BSC Clauen; Volksbank Hildesheimer Börde; CDU-Gemeindeverband; Dienstags-Kegelclub Hohenhameln; Kulturverein Hohenhameln; Club der Oberbürgermeister; Heimatverein Hohenhameln; Männergesangverein Hohenhameln; St.-Laurentius-Stiftung; Kapellengemeinde Stedum; Landfrauen; Bierberger Mädchen; Förderverein der Feuerwehr Mehrum; Heimatverein Clauen; Reit- und Fahrverein; Junggesellschaft Hohenhameln; Damenjungschützen; Angelsportverein „Der Hecht“; Amateurtheater Equord; Frauenchor Equord; Fleischerei Riedel; Generationenhilfeverein; TSV Clauen/Soßmar; Kreissparkasse Peine; Hohenhamelner Tennis-Club; Schützenvereine aus Equord, Hohenhameln, Bründeln und Clauen; MSV und Junggesellen Mehrum; TSV Mehrum; Gemeindefeuerwehr; Flohkiste Soßmar; Gemeindejugendpflege; Vertreter aus der Ortschaft Harber; Grundschule; SPD-Ortsverein Hohenhameln; Kirchenchor Soßmar/Bierbergen; Panisches Orchester; Spielmannszug Equord; Kirchenchor der evangelischen Kirche; Frauenchor Hohenhameln; Musikzug der Feuerwehr Hohenhameln; Kinderfeuerwehr Mehrum; TSV Hohenhameln; AWO-Kindergärten Clauen und Bierbergen; Kindergarten Equord.

Stedum. Es ist ein kleiner Erfolg für die Bürgerinitiative (BI) für Umweltschutz in der Gemeinde Hohenhameln, aber es ist ein Erfolg. Nachdem die Vorsitzenden Hartmut Braun und Marianne Kauers-Theunert wegen der Altholz-Schredderanlage auf dem Deponiegelände der Peiner Entsorgungsgesellschaft bei Stedum und vermeintlichem Gift-Staub einen offenen Brief an Niedersachsens Umweltminister Stefan Wenzel (Grüne) geschrieben hatten, antwortete jetzt dessen Ministerium - und sagte Veränderungen zu.

07.01.2014

Clauen. Genau 100 Tage dauerte die Rübenkampagne, die im September begann. Mehr als eine Million Tonnen der zuckerhaltigen Pflanze wurden in dieser Zeit in der Zuckerfabrik Clauen verarbeitet. Das sind zwar rund 20 Prozent weniger als im Vorjahr, dennoch sei es ein gutes Ergebnis, sagt Werksleiter Zoltan Toth. Um auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu sein, werden nun 2,3 Millionen Euro am Nordzucker-Standort in Clauen investiert.

06.01.2014

Hohenhameln. Nachdem in der gesamten Gemeinde die alten Laternenlampen gegen stromsparende LED-Leuchten ausgetauscht wurden, hält der Beleuchtungs-Fortschritt nun auch im Hohenhamelner Rathaus Einzug: Im Sitzungssaal werden die alten Glühbirnen an der Decke durch LED-Technik ersetzt.

09.01.2014
Anzeige