Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Hohenhameln: Verkehrsbehinderungen wegen Gasunfall
Kreis Peine Hohenhameln Hohenhameln: Verkehrsbehinderungen wegen Gasunfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:04 05.09.2018
Auf der Baustelle am Zimmerplatz in Hohenhameln wurde am Mittwoch eine Gasleitung beschädigt. Quelle: Kerstin Wosnitza
Anzeige
Hohenhameln

Bei Bauarbeiten am Zimmerplatz in Hohenhameln wurde am Mittwochmorgen gegen 8 Uhr eine Gasleitung beschädigt. Gegen 8.15 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Hohenhameln alarmiert, die den betroffenen Bereich großräumig abgesperrt und den Verkehr in Absprache mit der Polizei und dem Landkreis weiträumig umgeleitet hat.

Besondere Vorsicht war geboten

„Wegen der Explosionsgefahr war besondere Vorsicht geboten. Wir haben auch den Fußgängerverkehr im Blick gehabt und unter anderem darauf hingewiesen, dass nicht geraucht werden darf“, sagt Gruppenführer Werner Both, der den Feuerwehr-Einsatz geleitet hat. „So ein Szenario hatten wir bislang noch nicht“, sagt er.

Problematisch war, dass wegen der Bauarbeiten an der Bundesstraße 494 der Verkehr sowieso schon umgeleitet wird – direkt an der Baustelle vorbei. Nun wurden Autofahrer schon ab Stedum über Bierbergen und Soßmar großräumig um Hohenhameln herum geleitet. Auch der innerörtliche Verkehr musste den betreffenden Bereich umfahren.

Infos über das Radio

Verkehrsteilnehmer und Anwohner wurden über den Rundfunk informiert und aufgefordert, Türen und Fenster geschlossen zu halten.

Für die Feuerwehr war der Einsatz gegen 12 Uhr beendet. Zu dem Zeitpunkt lief der Verkehr wieder normal.

Bei Vorfällen wie diesem sei es zunächst wichtig, die Gefahrenstelle abzusichern und Funkenbildung zu vermeiden. Das war auf Nachfrage der Gemeindewerke Peiner Land zu erfahren, denen die Gasleitung gehört.

Leitungsabschnitt außer Betrieb genommen

Man habe unverzüglich gehandelt: Innerhalb von 20 Minuten nach dem Unfall seien Mitarbeiter der Gemeindewerke vor Ort gewesen, um die Betriebssicherheit des Leitungsnetzes wieder herzustellen.

Dazu haben sie eine sogenannten Reparaturschelle gesetzt und gleichzeitig den betroffenen Leitungsabschnitt außer Betrieb genommen. Die endgültige Reparatur soll im Laufe des heutigen Donnerstags abgeschlossen sein. Eine Beeinträchtigung der Gasversorgung sei nicht zu erwarten.

Die betroffene Gasleitung hat einen Durchmesser von 160 Millimetern, der Betriebsdruck beträgt 0,5 bar.

Von Kerstin Wosnitza

Die Biogasanlage in Mehrum wird verkauft. Der bisherige Besitzer BayWa r.e. veräußert sie an die Evergaz Deutschland GmbH. Die Zusammenarbeit mit den bisherigen Partnern aus der Landwirtschaft soll langfristig fortgesetzt werden.

07.09.2018

Weil nicht genügend Lehrer zur Verfügung stehen, ist an der Hauptschule in Hohenhameln seit den Sommerferien schon viel Unterricht ausgefallen, am Freitag hatte eine Klasse komplett frei. Die Landesschulbehörde verspricht schnelle Abhilfe.

04.09.2018

Gleich zweimal mussten die Hohenhamelner Feuerwehren in der Nacht von Samstag auf Sonntag ausrücken: Sowohl bei Groß Lobke im Kreis Hildesheim als auch bei Equord hatten sich Verkehrsunfälle ereignet. Es musste ein schwer verletzter Fahrer befreit werden, an der anderen Unfallstelle hingegen war das Fahrzeug zunächst verlassen.

02.09.2018
Anzeige