Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Hohenhameln: Braunkohlessen mit Gästen aus Brandis
Kreis Peine Hohenhameln Hohenhameln: Braunkohlessen mit Gästen aus Brandis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 23.11.2013
Beim Treffen in Hohenhameln (v.l.): Frank Mieszkalski, Ulrich Helwes, Markus Bergforth, Günter Hesse, Lutz Erwig und Arno Jesse. Quelle: oh
Anzeige

Am vergangenen Freitag machte der neue Bürgermeister Arno Jesse der Stadt Brandis mit dem Hauptamtsleiter Robert Kröber seinen Antrittsbesuch beim Bürgermeister Lutz Erwig in Hohenhameln. Dies nutzten die SPD-Ortsvereine der Stadt Brandis und der Gemeinde Hohenhameln, um am Abend im Achillion gemeinsam Grünkohl zu essen.

Ulrich Helwes vom SPD-Ortsverein Hohenhameln begrüßte Markus Bergforth, SPD-Ortsvereinsvorsitzender, und die Partner aus Brandis, die mittlerweile schon zu Freunden geworden sind. Nach einer kurzen Begrüßung in Harber fuhr man zum Grünkohlessen nach Hohenhameln.

Nach Grußworten von Arno Jesse und Lutz Erwig referierte Günter Hesse über den Stand der Fusionsgespräche und die Situation der Schulstandorte im Landkreis Peine.

Der Saal im Restaurant Achillion war die historische Stätte, in der sich die Genossen des SPD-Ortsvereins vor mehr als 20 Jahren zu ihren Versammlungen trafen. Es ist auch der Saal, in dem die SPD-Partnerschaft Brandis und Hohenhameln begann, deren Gründungsväter unter anderem auch Frank Mieszkalski und Günter Hesse sind.

Die Gespräche gingen bis tief in die Nacht. Es wurden auch Rezepte getauscht, und einige Frauen tauschten E-Mail-Adressen, um den weiteren Kontakt zu intensivieren.

Zum Abschluss war man sich mal wieder einig mit dem nächsten Besuch nicht so lange zu warten - aber wie so oft bedarf es manchmal nur eines Anlasses.

wos

Anzeige