Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Hohenhameln: Blumenkinder von einst gratulierten zur diamantenen Hochzeit
Kreis Peine Hohenhameln Hohenhameln: Blumenkinder von einst gratulierten zur diamantenen Hochzeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:35 06.08.2012
Die Hochzeitsgesellschaft 1952 vor dem Lebensmittelgeschäft der Familie Haars in Lamspringe: Ganz vorn, dem Brautpaar zu Füßen, sitzen die drei Blumenkinder. Quelle: oh
Anzeige

Damit hatte das Jubelpaar nicht gerechnet: Auf dem Weg zur Andacht in der Laurentiuskirche kamen ihnen die Blumenkinder entgegen, verstreuten aus kleinen Körbchen bunte Blüten und geleiteten die Trogs zur Kirche, wo schon zahlreiche Gäste Spalier standen - darunter die Sänger vom Hohenhamelner Frauenchor und vom Männergesangverein.

Beide Chöre sangen dem Jubelpaar in der Kirche ein Ständchen, ein Bruder von Erich Trog spielte Orgel, ein weiterer sang solo. Ein Programm, das durchaus zum Jubelpaar passt, findet Ahrens: „Die Trogs gelten als musikalische Familie.“

Ernst-Wilhelm Ahrens, sein bester Freund Jürgen Bleckmann und dessen Schwester Ilse waren als Kinder Nachbarn von Luise Haars aus Lamspringe. Als sie Erich Trog heiratete, „hatten wir Nachbarskinder die Aufgabe, Blumen zu streuen“, erzählt Ahrens. Damals waren die Blumenkinder vier, fünf und sechs Jahre alt - inzwischen sind sie Mitte 60.

Für die diamantene Hochzeit reisten Ahrens und Bleckmann aus Lamspringe an, Aue kam gestern morgen extra aus Emden, wo sie inzwischen wohnt. Die Überraschung ist gelungen: Das Jubelpaar staunte nicht schlecht über die Blumen-„Kinder“ und war sichtlich bewegt. „Die kennen uns ja schon ewig, sie haben uns aufwachsen sehen“, sagt Ahrens.

Er und seine beiden Mitstreiter hatten aber nicht nur Blumen dabei - sie schenkten dem Paar auch ein Gedicht: „Mit Verständnis Humor und Freude / Seite an Seite geht ihr bis heute.“

sur

Anzeige