Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Himmlische Klänge in Hummers Kultursalon
Kreis Peine Hohenhameln Himmlische Klänge in Hummers Kultursalon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 20.05.2015
Konzentration vor dem Konzert: Serra Tavsanli am Piano. Quelle: nic
Anzeige

Die gebürtige Istanbulerin studierte zunächst am dortigen Konservatorium, bevor sie ihre Ausbildung in Hannover, Detmold und Leipzig vollendete. 2009 debütierte sie im Konzerthaus Berlin mit einem Klavierabend als Eröffnungskonzert des Classic Young Stars International Festivals. Es folgten Auftritte bei renommierten Festivals.

In Soßmar spielte sie das Programm „Mit Bach in die Gegenwart“. Zunächst rezitierte sie aber das Gedicht „Spuren im Sand“ von Margaret Fishback Powers, mit dem sie ausdrücken wollte, wie sehr Bach sich in seinen Kompositionen von seinem Glauben leiten lässt.

Mit viel Hingabe spielte Tavsanli dann die „Chromatische Fantasie und Fuge“ von Bach. Völlig in die Musik versunken, ließ sie die Finger über die Tasten des Flügels gleiten und spielte die ergreifenden Töne des Stückes. Mal ließ sie die Klänge sanft in den Raum perlen, mal legte sie ihre ganze Inbrunst in die lauten, aufbrausenden Stellen der Komposition. Die Zuhörer lauschen vom ersten Moment an gebannt.

Es folgten Präludium, Choral und Fuge von Cesar Franck. „Er war ein bedeutender Komponist in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts und folgte den Spuren Bachs. Franck hat ganz neue Konzeptionen der Bindung zwischen einzelnen Teilen der Kompositionen entwickelt. Schließen Sie einfach die Augen und öffnen Sie die Herzen. Jeder wird darin sein eigenes Gedicht finden“, versprach die Pianistin und hielt das Versprechen. Wunderschöne Klänge luden zum Träumen ein.

Den zweiten Teil des Konzertes bildeten das Stück „Chaconne“ von Sofia Gubadulina und zum Abschluss noch einmal Bach mit „Ferruccio Busoni“. Lang anhaltender Applaus belohnte die grandiose musikalische Leistung der Künstlerin.

  • Schon im nächsten Monat geht es bei Hummers mit Klaviermusik vom Feinsten weiter. Am 13. Juni gastiert der bekannte Eyran Katsenelenbogen im Kultursalon. Am 11. Juli gibt es ein Gitarrenkonzert und am 18. Juli greift Andrej Ivanovitch in die Tasten des Flügels. Karten können vorbestellt werden

nic

Hohenhameln. Die Hohenhamelner Realschule hat zwar nur knapp 350 Schüler, doch bei einem Wettbewerb im Internet lag sie zwischenzeitlich auf Platz 19 von fast 2000 teilnehmenden Schulen. Zu gewinnen gibt es bei der Internet-Abstimmung des Radiosender 89.0 RTL ein Konzert mit Eurovision-Star Lena Meyer-Landrut. Für Platz eins fehlen aber reichlich Stimmen.

15.05.2015

Hohenhameln. „Man fühlt sich ein wenig wie auf einem fliegenden Gartenstuhl“, sagt Profi-Fotograf Julian Stratenschulte. Der 29-Jährige ist Fotojournalist bei Deutschlands größter Nachrichtenagentur, der Deutschen Presse-Agentur (dpa), und war jetzt mit einem Gyrocopter und seiner Kamera in den Lüften über Hohenhameln im Einsatz.

19.05.2015

Sievershausen. Es ist zwar eine Fehde, aber doch in aller Freundschaft. In Sievershausen messen sich morgen am Himmelfahrtstag wieder Bewohner des Norddorfs gegen solche des Süddorfs in einem spaßig-sportlichen Wettkampf.

16.05.2015
Anzeige