Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Heinricis aus Equord feiern Goldene Hochzeit
Kreis Peine Hohenhameln Heinricis aus Equord feiern Goldene Hochzeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 10.01.2019
Rüdiger und Erika Heinrici sind seit 50 Jahren verheiratet. Quelle: Dennis Nobbe
Equord

Von der Fernbeziehung zu mittlerweile 50 Jahren Ehe: Erika und Rüdiger Heinrici aus Equord haben am Donnerstag ihren Goldenen Hochzeitstag.

Kennengelernt haben sich die beiden 1967. Rüdiger Heinrici aus Hessen war zu dem Zeitpunkt als Montagearbeiter im damaligen Equorder Betonwerk tätig. Seine spätere Frau, eine gebürtige Equorderin, befand sich in der Ausbildung zur Friseurin. Sie trafen sich in der örtlichen Kneipe, mit der Zeit entwickelte sich eine FernbeziehungRüdiger Heinrici zog als Montagearbeiter schließlich weiter, bis er für zwei Jahre zur Bundeswehr ging.

1980 wurde ein Haus gebaut

Am 10. Januar 1969 heirateten Heinricis, die dann gemeinsam in Equord wohnten. 1970 zogen sie vorübergehend nach Schwicheldt, 1977 ging es nach Equord zurück, wo ab 1980 das eigene Haus gebaut wurde – „in Eigenarbeit“, wie Rüdiger Heinrici betont. Nach seiner Bundeswehrzeit arbeitete er zunächst als Lkw-Fahrer und dann von 1978 bis zur Frührente im Jahr 2005 im Kraftwerk Mehrum.

Zwei Töchter wurden geboren

Die beiden Töchter der Heinricis wurden 1969 und 1973 geboren, mittlerweile sind fünf Enkel und zwei Urenkel hinzugekommen. „Neben der goldenen Hochzeit haben wir in diesem Jahr gleich mehrere große Feste vor uns“, sagt Erika Heinrici: So werden gleich zwei ihrer Enkel 18 Jahre alt, auch eine der Töchter feiert runden Geburtstag.

Garten ist großes Hobby

Das große Hobby des Ehepaars ist der hauseigene Garten, in dem es neben allerlei Pflanzen auch Hühner und Enten gibt. „Wir hatten immer unser eigenes Gemüse, nur im letzten Jahr musste ich wegen des trockenen Sommers zum ersten Mal welches kaufen“, sagt Rüdiger Ernst. Auch gereist sind seine Frau und er immer viel, unter anderem waren sie schon in den USA, Spanien, Kroatien und Italien. Nach Griechenland ging es schon öfter. Auch in diesem Jahr ist eine Reise dorthin geplant.

Gymnastik und Gesang

Während sich Erika Heinrici auch heute noch für Gymnastik begeistert, ist ihr Mann schon seit jungen Jahren passionierter Sänger: „Ich bin von Anfang an bei den Equorder ,Thekenflütschen’ dabei und war schon mit 13 Jahren in Hessen in einem Gesangverein.“ Außerdem hatten Heinricis von 1988 bis 2005 einen Dorfladen in Equord. „Den habe ich geführt, während mein Mann bei der Arbeit war“, erklärt Erika Heinrici.

Groß gefeiert werden soll die goldene Hochzeit jetzt erst einmal übrigens nicht – das hat Zeit bis zum Sommer, wenn es wärmer ist.

Von Dennis Nobbe

Die Realisierung eines Dorfladens in Bierbergen ist einen Schritt nähergerückt: Ein möglicher Standort ist mit der jetzigen Praxis von Almuth Sprengel an der Dreschereistraße gefunden. Nun hängt alles davon ab, wie hoch die kalkulierten Kosten und die Prüfung der Bauvoranfrage ausfallen.

11.01.2019

Die Terminübersicht der vier Mitgliedskommunen – darunter auch Hohenhameln – kann sich sehen lassen. Theaterveranstaltungen, ein Ball, ein Konzert und die Rosenmontagssitzung stehen auf dem Programm.

05.01.2019

Der parteilose Hohenhamelner Ratsherr Heiner Goldbeck strebt Bürgerentscheide zur Zukunft des Mehrumer Hallenbads und zur Sanierung des Rathausplatzes an. Vorab muss ein Bürgerbegehren klären, ob die Hohenhamelner überhaupt abstimmen wollen.

07.01.2019