Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Hauptschule: Neuer naturwissenschaftlicher Fachraum
Kreis Peine Hohenhameln Hauptschule: Neuer naturwissenschaftlicher Fachraum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:55 17.02.2016
Freuen sich über den neuen Fachunterrichtsraum: Lehrer, Schüler und Gäste aus Politik und Verwaltung. Quelle: mgb

Dabei handelt es sich um einen Fachraum in dem ab sofort Physik, Chemie und Biologie gelehrt werden darf. Die Investition liegt bei rund 200 000 Euro, in Planung waren die Sanierungsarbeiten bereits seit den Sommerferien im vergangenen Jahr.

Die Sanierung war notwendig geworden, da die Fachunterrichtsräume der Hauptschule seit der Erstellung der Schule in den 1970er-Jahren baulich nicht mehr verändert worden sind. Die Räume entsprachen daher kaum mehr den jetzigen Unterrichtsansprüchen und Sicherheitsvorschriften, weshalb eine Sanierung erforderlich geworden ist.

Ab sofort hat jeder Schüler die Möglichkeit experimentell zu arbeiten, da jeder Unterrichtsplatz mit nötigen Anschlüssen für Gas, Strom und Wasser ausgestattet ist. Hohe Sicherheit wird bei Experimenten mit dem neuen Labor-Abzug (Digestorium) gewährleistet. Es handelt sich um einen frei beweglichen Abzugstisch, der im kleineren Radius auch verschiebbar und durch seine Glasfront einsehbar ist - dieser wurde bei der Einweihungsfeier auch gleich dem Publikum vorgeführt. Des Weiteren war die vorschriftsmäßige Unterbringung von Chemikalien nicht gewährleistet und der Abstellraum ungeeignet - auch hier wurde nachgebessert.

Und da mittlerweile auch Kreidetafeln ausgedient haben, können sich die Schüler über ein neues Whiteboard freuen „aber die haben wir schon in der ganzen Schule“, sagt der Schulleiter Matthias Müller nicht ohne Stolz. Er kämpft derzeit mit seinem Kollegium, dass das Schulzentrum in Hohenhameln zu einer IGS wird. Bereits seit 2014 gebe es erste Konzepte, um das Ziel zu verwirklichen. Allerdings betonte Landrat Einhaus in seiner Rede immer wieder, dass er noch nicht wisse wo die demografische Entwicklung hingehe.

mgb

Mehrum. Einen Rückblick auf das vergangene Jahr und eine Vorschau auf 2016 bekamen die Besucher der Gemeindeversammlung im Dorfgemeinschaftshaus.

14.02.2016

Mehrum. Offenbar haben Windkraftanlagen-Betreiber die Absicht, weitere Windräder „Am Kakenberg“ in Mehrum zu installieren. Ein Vorhaben, gegen dass sich die Mehrumer SPD wehren will, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

11.02.2016

Clauen. Berichte, Wahlen und Ehrungen standen jetzt im Mittelpunkt der Hauptversammluing der Freiwilligen Feuerwehr Clauen. Ortsbrandmeister Andreas Bock ging in seinem Bericht auf zahlreiche Einsätze im vergangenen Jahr ein sowie auf unterstützende Tätigkeiten im Ort. „Ein Höhepunkt im vergangenen Jahr war unser Tag der Feuerwehr“, so Bock.

11.02.2016