Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Harber: 250 Strohballen brannten
Kreis Peine Hohenhameln Harber: 250 Strohballen brannten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 11.05.2018
Strohballenbrand bei Harber. Quelle: Feuerwehr
Anzeige
Harber

Die Einsatzleitung übernahm der Ortsbrandmeister von Harber, Dirk Schäfer. „Als er an der Einsatzstelle eintraf, stellte er fest, dass bereits alle 250 Rundstrohballen in Vollbrand standen“, berichtete der Pressewart der Hohenhamelner Gemeindefeuerwehr, Sebastian Haupt, gestern noch während des Einsatzes. Aufgrund der Situation und Lage wurde gemeinsam mit der Polizei und den beiden stellvertretenden Gemeindebrandmeistern entschieden, das Feuer kontrolliert abbrennen zu lassen. Die Ortswehren Hohenhameln und Ohlum konnten daraufhin den Einsatz beenden. Vor Ort blieben die Kameraden aus Harber mit 15 Kräften, um den Landwirt bei der Brandwache und den späteren Löscharbeiten zu unterstützen. Der materielle Wert der Rundballen wird auf etwa 5000 Euro geschätzt.

Bei Redaktionsschluss dauerte der Einsatz noch an. Beteiligt waren die drei Ortswehren mit insgesamt vier Fahrzeugen und 36 Feuerwehrleuten.

Von Kerstin Wosnitza

14 Französischschüler des 9. und 10. Jahrganges erkundeten jetzt drei Tage die französische Hauptstadt Paris und erlebten dabei ein abwechslungsreiches Programm voller Höhepunkte. Unter anderem ging es zur „Mona Lisa“.

09.05.2018

Drei Tage lang feierten die Einwohner von Stedum-Bekum und viele weitere Gäste ihr Schützenfest bei besten Wetter. Dabei kam der Spaß, wie zum Beispiel beim „Autoscooterball“, nicht zu kurz.

08.05.2018

Wie man einer Person in Not den Verband richtig anlegt und wie man eine stabile Seitenlage anwendet, lernten jetzt die Mitglieder der Kinderfeuerwehr Clauen. Dabei zeigten sie, dass sie schon über reichlich Vorwissen verfügen.

07.05.2018
Anzeige