Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Hallenbad Mehrum: Ratsherr Goldbeck für Schließung

Bürgermeister: "Mehrheit für Weiterbetrieb" Hallenbad Mehrum: Ratsherr Goldbeck für Schließung

Eine Schließung des Mehrumer Hallenbades ist für Heiner Goldbeck, seit der vergangenen Wahl parteiloses Ratsmitglied, „unumgänglich.“ Diese Aussage findet sich in einem Antrag, den Goldbeck der Gemeindeverwaltung Mitte Februar vorgelegt hat, um eine entsprechende Beschlussvorlage vorzubereiten.

Voriger Artikel
Feuerwehr Hämelerwald half bei Unfall
Nächster Artikel
Heftige Reaktionen auf beantragte Hallenbad-Schließung

Aufgrund von Baumaßnahmen und Energiekosten möchte Ratsmitglied Heiner Goldbeck das Bad schließen lassen.

Hohenhameln. „Da das Hallenbad zukünftig alle Energiekosten selbst tragen muss und auch noch bauliche Maßnahmen im erheblichen Umfang nötig sind, ist eine Schließung aus meiner Sicht unumgänglich“, schreibt Goldbeck dort ausführlich. „Dies ist zwar bedauerlich, aber nötig. Welche Gemeinde leistet sich schon ein Hallenbad für 9500 Einwohner?“, fragt er weiter.

Weiterhin weist Goldbeck auf entstehende Einsparungen hin, die den Haushalt entlasten und höhere Kosten für Vereine und die Einstellung des Gemeindebusses verhindern würden.

Lutz Erwig (SPD), Bürgermeister der Gemeinde Hohenhameln, verweist im Gespräch mit der PAZ auf eine entsprechende Beschlussvorlage, die im Bürgerinformationssystem der Gemeinde einsehbar ist. Dort steht, dass „die Arbeitsgruppe Haushaltssicherung mehrheitlich einen weiteren Betrieb des Hallenbades gesehen hat.“ Im Folgenden empfiehlt die Verwaltung deswegen die „Nichtbefassung mit dem Antrag“.

Laut Erwig besteht sowohl innerhalb der SPD als auch der CDU Konsens, dass das Hallenbad erhalten werden soll. „Das Bad ist ein Leuchtturm unserer Gemeinde und ein wichtiger Faktor für die Attraktivität“, so Erwig.

Darüber hinaus sieht der Bürgermeister den Antrag kritisch, da Goldbeck darin auf Thematiken eingeht, die „in einer nicht-öffentlichen Sitzung besprochen worden sind. Das ist eher nicht üblich.“

jaw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hohenhameln
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr