Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Hämelerwald: Schützen übernahmen das Kommando
Kreis Peine Hohenhameln Hämelerwald: Schützen übernahmen das Kommando
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:16 09.08.2012
Hämelerwalds Majestäten und ihre Begleiter (von links): Andrea Haase, Ewald Friedrich, Irene Friedrich, Ronny Mertke, Isabella Becsi, Sinja Werner, Christina Habenau und Heiner Habenau. Quelle: im
Anzeige

Das Kommando über Hämelerwald übernahm für drei Tage Hauptmann Marcus Malitz: Ortsbürgermeister Dirk Werner hatte ihm am Samstagnachmittag feierlich den Schlüssel übergeben und damit das Schützenfest eröffnet.

Am Abend wurde es spannend: Unter starkem Beifall wurden die neuen Majestäten proklamiert. Jugendkönigin des Vereins KKS „Tell“ wurde Sinja Werner, Königin von KKS „Tell“ ist Christina Habenau. Damenkönigin des Bürgercorps ist Andrea Haase, Ewald Friedrich ist Herrenkönig des Bürgercorps und Ronny Mertke ist König der Jungesellschaft.

Anschließend wurde gefeiert: Schon im vierten Jahr in Folge spielte „Tin Lizzy“ beim Schützenfest in Hämelerwald. „Bei ohnehin schon schwülen Temperaturen kochte das Festzelt schon nach wenigen Musikstücken“, sagt Kühn. „Das Zelt war bestens besucht und wurde des öfteren förmlich aus der Verankerung gehoben, weil es eine einzige Tanzfläche war.“ Am Sonntag fand zu Ehren der neuen Majestäten das traditionelle Königsfrühstück statt. Der große Festzug am Nachmittag war der Höhepunkt des Schützenfestes: Bei strahlendem Sommerwetter zog er durch die Straßen, begleitet von den Musikvereinen aus Stederdorf, Bad Salzdetfurth und Harsum. Zahlreiche Zuschauer säumten die Straßen und jubelten den Majestäten und Mitgliedern der Hämelerwalder Vereine zu.

Gestern wurden schließlich die Scheiben angenagelt, während bei der Kinderdisco im Festzelt die Jungen und Mädchen aus Hämelerwald viel Spaß hatten. Ein großes Höhenfeuerwerk am Abend bildete den Abschluss des Fests.

Getrübt wurde die harmonische Stimmung nur durch einen Zwischenfall am Rande: In der Nacht zu Sonntag brachen Diebe den Bauwagen des Festwirts auf und stahlen mehrere Tausend Euro (PAZ berichtete). Die Polizei bittet Zeugen, die zwischen 2 und 3 Uhr etwas Verdächtiges beobachtet haben, sich unter der Telefonnummer 05132/8270 zu melden.

sur

Anzeige