Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Grundschüler besuchten Feuerwache in Peine
Kreis Peine Hohenhameln Grundschüler besuchten Feuerwache in Peine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:17 08.03.2018
Auf der Atemschutzstrecke durften sich die Kinder ausprobieren und austoben. Quelle: Privat
Anzeige
Hohenhameln

Die Brandschutzerzieher Martin Westendorf und Volker Hahnewacker hatten die Grundschüler der dritten Klasse aus Clauen im Rahmen der Brandschutzerziehung auf der Feuerwehrwache Kernstadt Peine zu Besuch.

Die erwartungsvollen Grundschüler wurden von den Feuerwehrleuten bereits vor den riesigen Toren der Feuerwache erwartet. Nach einem herzlichem Empfang durch die Brandschutzerzieher wurde das Verhalten im Brandfall besprochen. Hierzu hatten Hahnewacker und Westendorf ein abwechslungsreiches Programm aus dem Bereich erstellt.

Thematisiert wurde das Verhalten im Brandfall

Kindgerecht erzählte Westendorf von den Aufgaben der Feuerwehr. Gemeinsam wurden die guten und schlechten Seiten des Feuers beleuchtet, bevor das richtige Verhalten im Brandfall thematisiert wurde. Durch einen anschaulichen Lehrfilm wurde den Kindern erklärt, dass der Rauch im Brandfalle immer nach oben zur Decke steigt. Genau das sollten die Kinder wissen, wenn sie sich in einem brennenden Raum aufhalten. Davor hatten sie schon gelernt, was ein Rauchmelder ist und wie man sich richtig in Sicherheit bringt.

Dann zog sich der Feuerwehrmann Hahnewacker schrittweise die Schutzbekleidung inklusive Atemschutzausstattung an und rüstete sich mit einem Atemschutzgerät aus. So soll den Kindern die Angst vor dem seltsamen Aussehen der angekleideten Einsatzkräfte, vor der Atemschutzmaske und vor den Geräuschen des Atemschutzgeräts genommen werden.

Ein Löschfahrzeug durfte besichtigt werden

Die Besichtigung eines der vielen Löschfahrzeuge durfte natürlich auch nicht fehlen. Alles konnte angeschaut werden, und viele Fragen wurden beantwortet, wie zum Beispiel: „Wo kommt denn das Löschwasser her?“

Auch die Atemschutzübungsstrecke wurde besichtigt und ausprobiert. Westendorf und Hahnewacker erklärten den Kindern, warum man diese Übungen machen muss.

Es war ein langer und spannender Tag für die Grundschüler, die viel Wissen mit nach Hause nahmen.

Viele von ihnen sagten zum Schluss überzeugt: „Wenn ich groß bin, will ich auch zur Feuerwehr!“

Von Laura Wübbenhorst

Hohenhameln Kosten für Kita-Betreuung in Hohenhameln - Landkreis: „Es muss neu kalkuliert werden“

Die Gemeinde Hohenhameln drängt auf eine höhere Kostenbeteiligung des Landkreises an den Kosten für die Betreuung von Kindern in Tagesstätten. Der Kreis will ausstehende Beschlüsse auf Bundes- und Landesebene abwarten.

06.03.2018

Auf die Plätze - fertig - los: Hoch motiviert startete das Team der Gemeinde Hohenhameln bei der Aktion „Schritt für Schritt - Peine bewegt sich“. Zum Team gehören neben zehn sportlichen Einwohnern der Gemeinde auch Bürgermeister Lutz Erwig mit vier Mitarbeitern des Rathauses.

05.03.2018

Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr in Mehrum: Am Kanal drohte ein mit 600 Tonnen Gerste beladenes Schiff zu sinken. Der Alarm ging bei der Ortswehr am Samstagmorgen um 7.22 Uhr ein.

04.03.2018
Anzeige