Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
"Gospel Voices" singen in der evangelischen Kirche

Hohenhameln "Gospel Voices" singen in der evangelischen Kirche

Hohenhameln. Ursprünglich wurden Gospels von den Sklaven in Amerika gesungen. Diese Gesänge können ebenso abgrundtiefen Schmerz, Einsamkeit und Trauer ausdrücken wie auch überbordende Freude und Lebenslust. Einen Einblick in die Welt dieser Musik geben die "Gospel Voices" aus Hildesheim mit ihrem Konzert am Sonntag, 21. April, um 17 Uhr in der evangelischen St.-Laurentius-Kirche in Hohenhameln.

Voriger Artikel
Ingenieur gibt Tipps gegen steigende Heizkosten
Nächster Artikel
Feuerwehr Mehrum soll geländegängiges Fahrzeug bekommen

Seit 30 Jahren interpretieren die „Gospel Voices“ aus Hildesheim die Gesänge der amerikanischen Sklaven. Am Sonntag, 21. April, treten sie in Hohenhameln auf.

Quelle: A

„Come together in the name of the Lord“ lautet der Titel des Konzerts - auf Deutsch: „Kommt zusammen im Namen des Herrn“. Der Hildesheimer Chor unter der Leitung von Christian Wolf und mit dem Pianisten Gennady Plotnikov will mit diesem Auftritt sein 30-jähriges Bestehen feiern. Und das möglichst gemeinsam mit vielen Gästen, die sich auf traditionelle und gut bekannte Gospels ebenso freuen können wie auf mitreißende Stücke neueren Datums. Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Chorarbeit wird gebeten.

Weitere Informationen, auch für interessierte Sänger, gibt es unter www.gospelvoices.de.

hui

Voriger Artikel
Nächster Artikel
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr