Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Glawe war 21 Jahre Kassierer der Feuerwehr Mehrum
Kreis Peine Hohenhameln Glawe war 21 Jahre Kassierer der Feuerwehr Mehrum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 21.12.2018
Gäste, Geehrte und Beförderte der Freiwilligen Feuerwehr Mehrum. Quelle: privat
Mehrum

Eine besonders gute Nachricht gab es für die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Mehrum bei der Hauptversammlung: In der ersten Hälfte des kommenden Jahres soll ein neues Tanklöschfahrzeug an die Ortswehr ausgeliefert werden. Diese Information wurde begeistert aufgenommen. Die Feuerwehr Mehrum dankt der Gemeinde für die hervorragende Unterstützung bei der Beschaffung des Fahrzeugs.

Glawe als Kassierer verabschiedet

Verabschiedet hat Ortsbrandmeisterin Jessika Lahn mit Jens Glawe nach 21 Jahren einen sehr geschätzten Kassenwart. Als Nachfolger wurde Mathias Klemke gewählt.

Lahn informierte die zahlreichen Kameraden und Mitglieder des Fördervereins sowie Gäste, die zur Versammlung gekommen waren, unter anderem über 18 im zu Ende gehenden Jahr geleistete Einsätze. Diese teilen sich auf in drei Brandbekämpfungen, 14 Technische Hilfeleistungen und einen Fehlalarm.

Fast 5350 Dienststunden

Auch Mitgliederzahlen wurden bekanntgegeben. Derzeit machen 20 Jungen und Mädchen in der Kinderfeuerwehr mit und 19 in der Jugendfeuerwehr (darunter sind fünf „Schnupperjugendliche“). Zur Ehrenabteilung gehören 15 und zur Altersabteilung fünf Personen, zudem gibt es 30 Förderer. Insgesamt sind 62 Kameraden aktiv, darunter zehn Frauen. Es wurden fast 5350 Dienststunden geleistet. Darüber hinaus gab es weitere Veranstaltungen.

„Abgerundet wurde die Versammlung mit einem gemeinsamen Essen, und dank der Bewirtung durch Mitglieder des MSV und TSV Mehrum sowie einiger Junggesellen herrschte eine ausgelassene und gute Stimmung“, berichtet Schriftführer Stefan Aumann.

Im Rahmen der Versammlung wurden auch Beförderungen und Ehrungen vollzogen.

Gäste, Geehrte und Beförderte

Auf dem Foto von links: Uwe Semper (1. stellvertretender Bürgermeister), Rainer Wolters (Fachdienstleiter), Jessica Lahn (Oberbrandmeisterin), Rüdiger Ernst (Kreisbrandmeister), Harald Klemke (50 Jahre), Reinhard Aumann (Ehrenmitglied), Helmut Lübbe (60 Jahre), Sebastian Klemke (Oberfeuerwehrmann), Carl-Otto Aumann (60 Jahre), Wilfried Gahre (60 Jahre), Nico Großmann (Oberfeuerwehrmann), Mathias Klemke (25 Jahre aktiv), Christoph Bornstein (Feuerwehrmann), Carsten Gahre (40 Jahre aktiv), Greta Aumann (Feuerwehrfrau), Timo Ruppert (Feuerwehrmann), Martin Klemke (25 Jahre aktiv), Norbert Walter (Altersabteilung), Hans-Jürgen Schulze (40 Jahre aktiv), Stefan Meissner (Gemeindebrandmeister), Dirk Lewandowicz (25 Jahre aktiv), Werner Bähr (Ehrenmitglied), Olliver Sander (Hauptbrandmeister).

Von Kerstin Wosnitza

Das Visselhöveder Familienunternehmen Hoyer will seine Aktivitäten im Raum Hildesheim ausbauen und die Firma Deppe übernehmen. Deren bisheriger Inhaber zieht sich aus dem Mineralölhandel zurück und konzentriert sich künftig auf die Bereiche Lkw-Werkstatt und Kaminholzhandel. Was wird mit den Mitarbeitern?

22.12.2018

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Peter Goor reagiert mit einer Stellungnahme auf die harsche Kritik der CDU-Ratsfraktion im Nachgang der Sitzung des Gemeinderates am Donnerstag.

21.12.2018

Scharfe Angriffe der CDU auf die SPD: Im Nachgang zur Ratssitzung in Hohenhameln veröffentlicht die CDU-Fraktion ein ausführliches Statement, das von Ratsfrau Marion Övermöhle-Mühlbach übermittelt wurde.

21.12.2018