Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Gert Lindemann (CDU) ist neuer Agrarminister

Hohenhameln Gert Lindemann (CDU) ist neuer Agrarminister

Große Freude im Peiner Land: Der Hohenhamelner Gert Lindemann wird neuer Landwirtschaftsminister in Niedersachsen und folgt auf die glücklose Astrid Grotelüschen (beide CDU).

Voriger Artikel
Weihnachtsfiguren: Von Darth Vader bis Papst
Nächster Artikel
Junger Chor: Tränen zum Abschied

Neuer Minister: Gert Lindemann (Mitte) aus Hohenhameln.

Hannover . Entspannt klingt der 63-jährige Lindemann, als er gestern mit der PAZ spricht. Übrigens: Der neue Minister liest täglich die Peiner Allgemeine Zeitung. Er lebt seit 1975 mit seiner Frau in Hohenhameln, ihre drei erwachsenen Kinder sind bereits ausgezogen.

Der Jurist und Agrar-Experte sagt: „Ich gehe ganz unaufgeregt an meine neue Aufgabe heran und freue mich auf die Herausforderung.“ Ministerpräsident David McAllister habe ihn gefragt, ob er das Amt übernehmen würde, und er habe nach kurzer Absprache mit seiner Familie zugesagt.

Der 63-Jährige, der in Hohenhameln 10 Jahre im Gemeinderat und 13 Jahre im Ortsrat aktiv war und sogar zwei Jahre den Ortsbürgermeister stellte, hat enge Kontakte zum Kreis Peine.

Das bestätigt die Peiner CDU-Kreisvorsitzende Silke Weyberg: „Wir sind begeistert. Gert Lindemann ist ein absoluter Landwirtschaftsexperte. Das kommt dem ganzen Kreis Peine zugute.“

Auch der Vorsitzende der Linken, Dr. Manfred Sohn aus Edemissen, sieht das so: „Prima finde ich, dass wir jetzt im Kreis Peine einen Minister und damit einen direkten Draht ins Landeskabinett haben.“

Und Hohenhamelns Ortsbürgermeister Gerhard Bankes (CDU) betont: „Gert Lindemann ist die richtige Entscheidung. Er wird klare Worte zu den Themen Biogasanlagen und Hähnchenmast finden.“

tk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
9192af78-fd04-11e7-ab43-ba738207d34c
Sturmbilanz im Landkreis Peine

Der Orkan „Friederike“ hat auch das Peiner Land massiv getroffen: Insgesamt gab es 133 sturmbedingte Einsätze am vergangenen Donnerstag. Etwa 40 Bäume stürzten um, zahlreiche Dächer wurden teilweise abgedeckt.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr