Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Gerhard Hummer feiert 25 Jahre „Kultursalon“
Kreis Peine Hohenhameln Gerhard Hummer feiert 25 Jahre „Kultursalon“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 13.09.2018
Gerhard Hummer in seinem Garten. Quelle: Birthe Kußroll-Ihle
Soßmar

Künstler aus 35 Nationen, beispielsweise aus Peru, Südafrika, Finnland, der Mongolei oder aus China, treffen bei Hummer auf ein Publikum aus dem Peiner Land und der Region, das besondere Konzertabende zu schätzen weiß. Finanziert werden diese über Spenden.

Musik als Völkerverständigung

Musikalische Premieren, Weltklasse-Niveau und Musiker, die gerne wiederkommen, zeichnen „Hummers Kultursalon“ aus. Der pensionierte Gymnasiallehrer der Hildesheimer Michelsenschule sieht sein Hauptanliegen in der „Völkerverständigung“, die jedes der Salonkonzerte widerspiegelt. „Sie kommen als Gäste und gehen als Freunde“, sagt Hummer.

Klavierabend mit Andrei Ivanovitch und Eyran Katsenelenbogen in Hummers Kultursalon, Kim Neumann Quelle: Archiv

Da trifft beispielsweise Jazzpianist Eyran Katsenelenbogen aus Boston auf den russischen Konzertpianisten Andrei Ivanovitch – eine gegensätzliche Begegnung, die internationale Beachtung fand. Alphornbläser Arkady Shilkloper war Gast und über einen Zeitungsaufruf wurden im Jahr 2003 Spenden für die an Leukämie erkrankte junge Pianistin Dascha Mittina gesammelt, die heute 31 Jahre alt ist.

Mittlerweile traten bei 230 Konzerten fast 300 Künstler auf

Hummer ist gebürtiger Hamburger, improvisiert gerne selbst an seinem Flügel und liebt das Landleben in Soßmar. „Heimat ist für mich da, wo Menschen leben, die ich mag“, sagt er. Mittlerweile fanden über 230 Konzerte mit fast 300 Künstlern bei ihm statt. Nach den Konzerten wird bei „Künstlersuppe“ über Musik und das Leben philosophiert, Übernachtungsmöglichkeiten sind vorhanden und den Musikern wird am nächsten Morgen noch ein ausgiebiges Frühstück serviert. In den Konzertpausen kommen Musiker und Zuhörer im großen Hausgarten zusammen.

Großes Jubiläumskonzert am 3. November

Hummer, der seit vielen Jahren zwei Chöre leitet, hat nach dem Mauerfall 1989 über eine Hilfsaktion Kontakt zum berühmten „Sweschnikow“-Chor in Moskau aufgebaut. Seither kommen häufig russische Künstler in den Kultursalon.

Hummer feiert sein Jubiläum am Samstag, 3. November, ab 20 Uhr mit einem großen Soloabend der elfjährigen Pianistin Alexandra Dovgan, die als „Wunderkind des Jahres aus Moskau“ bezeichnet wird.

Von Birthe Kußroll-Ihle

Der Geschäftsführer des Kraftwerks Mehrum, Bernhard Michels, geht zum Ende des Jahres in den Ruhestand. Sein Nachfolger wird Armin Fieber.

14.09.2018

Pünktlich ertönte in Clauen die Feuerwehrsirene und eröffnete somit die Ortswettkämpfe der Freiwilligen Feuerwehr. Ortsbrandmeister Bock begrüßte Gäste.

10.09.2018

Die Sperrung der Bundesstraße 494 im letzten Bauabschnitt von Hohenhameln bis Clauen soll planmäßig am Dienstag, 11. September, aufgehoben werden. Die Arbeiten zur Fahrbahnerneuerung auf der Bundes- und den Landesstraßen hatten Mitte Juli begonnen.

10.09.2018