Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Generationenhilfe übernimmt Fahrten für Senioren

Hohenhameln Generationenhilfe übernimmt Fahrten für Senioren

Nach dem Wegfall des „Kohlrabi-Express“ übernimmt der Generationenhilfeverein Hohenhameln Fahrten für Senioren. Zwei Mal wöchentlich bedient der Bus die Ortschaften.

Hohenhameln 52.2583784 10.0628289
Google Map of 52.2583784,10.0628289
Hohenhameln Mehr Infos
Nächster Artikel
Unfallfluchten in Hohenhameln

Die Gemeinde Hohenhameln hat die Fahrten des „Kohlrabi-Express“ eingestellt und verkauft den Bus.

Quelle: Privat

Hohenhameln. Der liebevoll „Kohlrabi-Express“ genannte gemeindeeigene Bus, der kostenlos Bürger nach aus den Ortschaften nach Hohenhameln zum Einkauf oder zu Arzt- oder sonstigen Besuchen brachte, hat zum 31. Juli seine Fahrten eingestellt. Die Gemeinde will das Fahrzeug gegen Höchstgebot veräußern.

Dennoch bleibt gesichert, dass die älteren Bürger weiter kostenlos transportiert werden: Seit dem 1. August werden die Fahrten von der Generationenhilfe Börderegion übernommen, finanziert werden sie Fahrten weiterhin von der Gemeinde (PAZ berichtete).

Zweimal wöchentlich haben Senioren über 60 Jahren die Gelegenheit, in den Kernort oder die Nachbardörfer zu fahren. Der Verein weist ausdrücklich darauf hin, dass für die Teilnahme eine Mitgliedschaft im Verein nicht erforderlich ist.

Die Fahrten erfolgen jeweils dienstags und donnerstags vormittags zu drei verschiedenen Zeiten nach Hohenhameln, für die Rückfahrt ist jeweils ein Termin vorgesehen. Die genauen Abfahrtszeiten stehen im Hohenhamelner Wochenspiegel Nummer 31, können aber auch bei der Generationenhilfe unter 05128/4851 erfragt werden.

Bedient werden zwei Routen: Tour eins führt von Bierbergen über Equord und Stedum-Bekum nach Hohenhameln, Tour zwei berücksichtigt die Ortschaften Mehrum, Rötzum und Ohlum.

Die Gemeinde Hohenhameln will den bisherigen Bus gegen Höchstgebot verkaufen. Interessenten haben die Möglichkeit, das 14 Jahre alte, rote Fahrzeug vorab zu besichtigen. Dazu können sie mit dem Leiter des Bauhofes, Dieter Nitschkowski einen Termin unter 0176/65650527 vereinbaren. Weitere technische Einzelheiten sind im Internet unter www.hohenhameln.de einzusehen.

Von Antje Ehlers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hohenhameln

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

09d9fea8-cea9-11e7-85d4-3caaf6b0da6d
Peiner Wirtschaftsspiegel bei Baustoff Brandes präsentiert

Rund 100 geladene Gäste aus Wirtschaft und Politik nahmen in den Räumlichkeiten des Unternehmens Baustoff Brandes an der Vorstellung des Peiner Wirtschaftsspiegels teil.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr