Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Gemeindeversammlung in Soßmar: Keine Steuer- oder Gebührenerhöhungen
Kreis Peine Hohenhameln Gemeindeversammlung in Soßmar: Keine Steuer- oder Gebührenerhöhungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:45 27.01.2014
Zahlreiche interessierte Soßmarer waren zur Gemeindeversammlung gekommen. Quelle: rb
Anzeige

Den Auftakt machte der Ortsbürgermeister selbst: Bei der Bewertung des Straßenzustandes im Straßenbauprogramm der Gemeinde stehe Soßmar im unteren Mittelfeld. „Nur drei Ortschaften sind in der Bewertung noch schlechter, nämlich Equord, Ohlum und als letzter Stedum“, sagte Könnecker. Laut Ausbauplan werde in zwei Jahren der fußläufigen Verbindungsweg von der Jägerstraße zur Sackstraße Nord ausgebaut. Gleiches gelte für die Verbindung von Jägerstraße zur Sackstraße Süd sowie den Weg von der Sackstraße zur Hagenstraße.

„Auch diese Wege sollen beitragspflichtig grundsaniert werden. Hier sehe ich aber erhebliche Probleme zwischen Kosten und Nutzen.“ Die Kosten dürften nicht auf die Anlieger allein abgewälzt werden, sollten die Wege für die Allgemeinheit erhalten werden. Denn die alten Abkürzungen seien nicht mehr zwingend notwendig. Außerdem berichtete Könnecker, dass die Sammlung für die Kriegsgräberfürsorge neu organisiert und auf die Vereine aufgeteilt wurde: „Es wurden 555,50 Euro gesammelt. Das ist im Gemeindevergleich ein sehr gutes Ergebnis.“

Bürgermeister Lutz Erwig versprach den Zuhörern, dass es in diesem Jahr weder Steuer- noch Gebührenerhöhungen geben werde. Er erinnerte auch an die Überschwemmung, die Soßmar 2013 schwer trafen. Es solle versucht werden, im Rahmen der Flurbereinigung ein ‚Vernässungsgebiet‘ zu schaffen. „Wir müssen sehen, ob wir die Mittel dazu bekommen, um die Fläche aufzukaufen“. Mit Blick auf die sinkenden Geburtenzahlen in der Gemeinde sei es ein Ansatz, die Kita-Gebühren zu senken. „Vom kostenlosen Besuch will ich momentan noch nicht sprechen“, sagte Erwig. Auszuschließen sei es aber nicht. Die Geburtszahlen, sagte Erwig, hängen eng mit der demografischer Entwicklung und dem Erhalt des Schulzentrums zusammen.

rd

Stedum. Gelungene Premiere: Erstmals hatte der MTV Stedum am Sonnabend zum Kinderfasching eingeladen - und 25 Kinder haben im Saal bei Sievers ausgelassen gefeiert. Besonders beeindruckend war dabei die Vielfalt der Kostüme, mit denen sich die Kinder verkleidet hatten.

26.01.2014

Hohenhameln. Das Dorferneuerungsprogramm für Bründeln, Clauen und Hohenhameln hat sich ausgezahlt: Die Landesförderung motivierte Gemeinde und Bürger zu Investitionen in Höhe von fast 3,5 Millionen Euro. Das ist auch für die regionale Wirtschaft gut, sagt Bürgermeister Lutz Erwig.

24.01.2014

Hohenhameln. Zwei der voraussichtlich drei Kandidatin für die Bürgermeister-Wahl in Hohenhameln am 25. Mai stehen fest: Die ehemalige Landtagsabgeordnete Silke Weyberg wurde gestern bei der Mitgliederversammlung der Gemeinde-CDU mit 85 Prozent der Stimmen als Herausforderin von Amtsinhaber Lutz Erwig (54) gewählt. Den hatte die SPD bereits vor einiger Zeit wieder zu ihrem Kandidaten gemacht.

23.01.2014
Anzeige