Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Gemeinderat: Elternbefragung zur IGS geplant
Kreis Peine Hohenhameln Gemeinderat: Elternbefragung zur IGS geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 02.10.2016
Bürgermeister Lutz Erwig (2. v.l.) verabschiedete acht Mitglieder des Gemeinderates. Foto: Dennis Nobbe

Eingebracht hatte den Antrag zur Elternbefragung in Sachen IGS die SPD-Fraktion. Demnach sollen die Eltern der Schüler, die derzeit die ersten bis vierten Klassen besuchen, befragt werden, ob sie eine IGS in der Gemeinde Hohenhameln für sinnvoll erachten.

„Wegen des demografischen Wandels haben wir in der Gemeinde immer mehr schulpflichtige Kinder. Deshalb dürfte es schwer werden, Haupt- und Realschule künftig nebeneinander aufrecht zu erhalten“, sagte Uwe Semper (SPD). Er betonte, dass die Eltern frühzeitig in die Planung einer IGS einbezogen werden sollten.

Seitens der CDU-Fraktion wurden allerdings Bedenken geäußert: Neuste Schülerzahlen würden die Einrichtung einer IGS nicht rechtfertigen, hieß es. Malte Cavalli (FDP) warf ein: „Auch wenn das Thema IGS noch nicht spruchreif ist, machen wir ja keinen Fehler, wenn wir die Befragung trotzdem durchführen.“

Letztendlich beschlossen die Mitglieder des Gemeinderats einstimmig, den entsprechenden Antrag an den Schulausschuss zu verweisen. Semper wies zudem darauf hin, dass die Befragung durch die Gemeinde nicht eine eventuelle spätere Befragung durch den Landkreis Peine ersetzten würde.

Zum Abschluss der Ratssitzung verabschiedete Bürgermeister Lutz Erwig acht scheidende Ratsmitglieder mit Präsenten: Lisbeth Kunz, Karsten Grüne, Stephan Klemke, Patrick Mangeng, Heinz Heuer, Hans-Gerd Mertens, Jan Peter Werner und der bisherige Ausschussvorsitzende Heinz Joachim Henke werden im neuen Gemeinderat nicht vertreten sein. „Ich würde mir wünschen, dass es mit dem neuen Rat so konstruktiv wie zuletzt bei uns weitergeht“, sagte Henke abschließend.

dn

Hohenhameln. Der neue Landrat von Hildesheim, Olaf Levonen (SPD), hat sich in seinem Wahlprogramm für weitere Gespräche mit den Nachbargemeinden - auch Hohenhameln - für eine verstärkte Zusammenarbeit oder gar ein Zusammengehen ausgesprochen. Was sagen Hohenhamelns Bürgermeister Lutz Erwig und Peines Landrat Franz Einhaus dazu?

30.09.2016

Equord. Feuerwehrübung in Equord: Das Team der Ausbilder um Hohenhamelns Gemeindebrandmeister Günther Becker hatte am Mittwoch ein komplexes Übungsszenario entwickelt und setzte dabei auch Pyrotechnik für eine realitätsnahe Simulation ein.

23.09.2016

Equord. Die Band „Pretty Cashanga“ ist vielen Peinern ein Begriff für gute und lebensfrohe Musik, so auch dem Künstler Markus Helbing aus Equord. Er hat der Gruppe ein „Dankeschön“ gemalt - und jetzt an den Bandleader Christophe Kabambe überreicht.

22.09.2016