Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Gelungenes Königsfrühstück in Mehrum
Kreis Peine Hohenhameln Gelungenes Königsfrühstück in Mehrum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 24.07.2013
Beim Königsfrühstück feierten die neuen Majestäten ihre Erfolge gemeinsam mit zahlreichen Besuchern. Quelle: rb
Anzeige

Ein neuer Gemeindebus soll in Zukunft den Bürgerservice verbessern. Das neue Feuerwehrfahrzeug ist allerdings noch in Planung. Rund 90 000 Euro wird das Fahrzeug kosten. „Der Auftrag für ist raus und ich hoffe, dass es in Kürze angeschafft werden kann“, sagte Semper. Ein großes Problem sei nach wie vor der Bau der Ortsdurchfahrt B65. Hierbei werde es zu Verzögerungen kommen, und der Baubeginn wird für August anvisiert. Der Grund liegt bei der verantwortlichen Baufirma.

„Wir werden alles Mögliche tun, um die Belastung der Bewohner durch die Baumaßnamen gering zu halten“, versprach Semper. Für die musikalische Unterhaltung beim Frühstück sorgte das Orchester der MSG Peine-Ilsede. Von Abba über Herbert Grönemeyer bis hin zu aktuellen Hits hatte das Orchester allerhand zu bieten. Schützenfest-Klassiker durften natürlich auch nicht fehlen. Die stellvertretende Ortsbürgermeisterin Ingelore Horn konnte eine besonders freudige Nachricht überbringen: Der Kuchenverkauf beim ersten Mehrumer Garagenflohmarkt erbrachte rund 950 Euro. Dieses Geld kam der Kinderfeuerwehr und der Gemeindejugendarbeit zugute. Horn machte außerdem auf das kommende Sommerfest mit dem Musikzug der freiwilligen Feuerwehr Abbensen aufmerksam. „Das Motto ist dann Filmmusik “, erklärte Horn.

Schützenkönigin wurde Birgit Lüken. Ein Schützenkönig wurde nicht ermittelt. Dirk Dröse konnte sich als Seniorenkönig durchsetzten und Annelie Judek als Seniorenkönigin. Ehrenkönige sind Uwe Bodensieck und Elfi Friedhoff. Die Junggesellenscheibe bekam Lars Hagemann, und MSV Königin wurde Laura Hein. Christoph Aumann wurde neuer Junggesellen-Ehrenkönig und Annika Jansen MSV- Ehrenkönigin. Ein besonderes Jubiläum konnte Paul Walter feiern. Rund 60 Jahre ist er Mitglied im Schützencorps. Heinrich Karstens und Hubert Löhr folgten sind jeweils 40 Jahre dabei.

Anzeige