Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Gelungene Musicalaufführung nach Workshop
Kreis Peine Hohenhameln Gelungene Musicalaufführung nach Workshop
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:05 19.01.2016
Das Ensemble.
Anzeige

Seit 18 Jahren bringt das KMN Musiktheaterprojekte mit Schwerpunkt Spieloper und Operette in den Großraum Hannover, Hildesheim, Hameln und Bad Pyrmont - und jetzt also auch in den Landkreis Peine.

Als die Generationenhilfe Börderegion in Hohenhameln die Idee publik machte, meldeten sich sofort spiel- und singfreudige Personen, die an zwei Tagen das Stück einstudierten und es am dritten Tag in Hohenhameln schließlich zur Aufführung brachten. Die ältesten Mitwirkenden wohnen selber in der Einrichtung - und „Luna“ vertraute in dem Theaterstück „Rudolf“ an, dass sie nach Las Vegas fliegen wollen, da sie noch nie dort gewesen seien und „mit 95 Jahren sollten wir doch langsam mal hin“.

Dank der Fördergelder der Stiftungen Braunschweigischer Kulturbesitz, der Augustin-Stiftung, der Erich-Mundstock-Stiftung, der Lotto-Sport-Stiftung und der Klosterkammer Hannover kann bereits ein zweites Theaterprojekt im Rahmen eines dreitägigen Workshops im April im Dorfgemeinschaftshaus Hohenhameln geplant werden.

Viele der Laienkünstler bekundeten sofort, auch dabei wieder mitwirken zu wollen. Ihre anfängliche Unsicherheit war während der Proben schnell verflogen. Sie genossen es zudem, von den beiden Helferinnen der Generationenhilfe sowie den Mitarbeitern und der Leitung der Seniorenwohnanlage Bahrke auch kulinarisch versorgt zu werden. „Der Spaß, den sie an den drei Tagen hatten, und der anhaltende Schlussapplaus sind eine großartige Motivation für das nächste Projekt“, sagt Gisela Grote von der Generationenhilfe Börderegion.

Hohenhameln. Der Wasserverband Peine investiert 2,4 Millionen Euro in die Sanierung des Abwassersystems in Hohenhameln. Diese Investitionen sind maßgeblich durch die Kanalarbeiten geprägt.

18.01.2016

Equord. Um die Ortschaften im Kreis Peine einmal mit ganz anderen Augen zu sehen, begibt sich die PAZ mit Einwohnern auf Rundgänge. Teil 1 des „Dorfspaziergangs“ führt mit Ortsbürgermeister Peter Goor durch Equord.

15.01.2016

Hohenhameln. Im Oktober musste der Nussknacker-Hersteller Steinbach Insolvenz anmelden. Als Grund wurden gestiegene Kosten durch den Mindestlohn genannt, wodurch die Personalkosten um 17 Prozent gestiegen seien.

15.01.2016
Anzeige