Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Frau bei Autounfall schwer verletzt
Kreis Peine Hohenhameln Frau bei Autounfall schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:09 01.12.2013
Den Einsatzkräften bot sich an der Unfallstelle in Clauen ein entsetzliches Bild - der Baum befand sich in der Mitte des linken Frontbereiches des Smarts.
Anzeige

„Bei der Ankunft der Feuerwehren stellte sich heraus, dass die Fahrerin nicht wie zunächst gemeldet eingeklemmt war und durch Ersthelfer bereits aus dem Fahrzeug befreit werden konnte“, sagt Dennis Söhlke, Gemeindepressewart der Feuerwehr Hohenhameln. Die erheblich verletzte, aber ansprechbare Fahrerin wurde vor ihrem Fahrzeug und dann im Rettungswagen erstversorgt, ehe sie vom Notarzt in ein Hildesheimer Krankenhaus gebracht wurde. „Die Frau hatte großes Glück, dass sie bei dem Unfall nicht eingeklemmt wurde“, erläutert Söhlke, „denn der Straßenbaum befand sich mitten im linken Frontbereich des Smarts.“

Die Feuerwehr Hohenhameln konnte nach dem Erreichen der Einsatzstelle wieder einrücken. Die Einsatzkräfte aus Clauen blieben hingegen vor Ort. Sie sicherten die Einsatzstelle ab und kontrollierten das total demolierte Fahrzeug auf auslaufende Betriebsstoffe.

Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Clauen und Hohenhameln, die Polizei, sowie ein Rettungswagen und ein Notarzt-Einsatzfahrzeug. Für die Dauer des Einsatzes war die Straße über 45 Minuten voll gesperrt und dann nur einseitig befahrbar.

mu

Hohenhameln. Ihren Ärger über den Umgang mit den Folgen des Deponiebrandes in Stedum machten die Einwohner im Feuerwehrausschuss Hohenhameln deutlich. Hintergrund: Eine mit Müll gefüllte Deponiehalle war in Brand geraten.

02.12.2013

Hohenhameln. Der Generationenhilfeverein „Börderegion- Hand in Hand“ ist gerade dabei, an der Marktstraße 20 in Hohenhameln eine Begegnungsstätte einzurichten. Die Baustelle kann morgen beim Adventsmarkt besichtigt werden.

01.12.2013

Hohenhameln. Unglaublich: Mit dem Briefkopf der Gemeinde Hohenhameln und der Unterschrift des Bürgermeisters Lutz Erwig wird in Bierbergen ein Bürgerbegehren beworben - doch der Bürgermeister hat damit nichts zu tun.

28.11.2013
Anzeige