Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Feuerwehrleute finden Hydranten per Navi
Kreis Peine Hohenhameln Feuerwehrleute finden Hydranten per Navi
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 27.06.2012
Marcus Schäfer (rechts), Mehrums Ortsbrandmeister und Vorsitzender des Fördervereins, übergibt die Navigationsgeräte an Gerätewart Reinhard Horn. Quelle: oh

„Wir wissen zwar, wo in und rund um Mehrum die Hydranten sind, aber ein paar Orte weiter sieht das schon anders aus“, sagt Ortsbrandmeister Marcus Schäfer. Immer öfter müsse die Feuerwehr in anderen Dörfern Löschhilfe leisten. Moderne Technik soll deshalb künftig die Suche verkürzen: „Nachdem die Kameraden aus Hohenhameln vor ein paar Jahren Vorreiter waren und Navigationsprogramme um die Standorte der Hydranten ergänzten, ist die Mehrumer Ortswehr nun nachgezogen“, sagt Schäfer.

Mit Hilfe des Fördervereins wurden Navigationsgeräte beschafft, der Hohenhamelner Kamerad Thomas Heinzelmann passte die Software an, Mehrums Gerätewart Reinhard Horn lässt die Technik demnächst einbauen. „Die Mehrumer Kameraden werden kurzfristig in die Handhabung der Geräte eingewiesen“, kündigt Schäfer an. Bei überörtlichen Einsätzen kann die Fahrzeugbesatzung dann sehen, wo sich am fremden Einsatzort Hydranten oder offene Gewässer befinden. Mit der umständlichen und vor allem im Winter zeitraubenden Suche ist damit Schluss. „Ein schönes Beispiel, wie der Förderverein uns unterstützen kann und wie die überörtliche Zusammenarbeit funktioniert“, meint Horn.

sur