Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Feuerwehr Hämelerwald half bei Unfall
Kreis Peine Hohenhameln Feuerwehr Hämelerwald half bei Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 20.02.2017
Unfall auf der Autobahn 2 am Samstagnachmittag gegen 15.20 Uhr: Zwei Feuerwehrleute aus Hämelerwald waren zufällig vor Ort. Quelle: Feuerwehr Hämelerwald
Peine

Bilanz bei dem Unfall: Der 56-jährige Unfallverursacher wurde leicht verletzt. Es entstand laut Polizei ein Sachschaden von rund 16 500 Euro.

„Wir hatten mit dem Mannschaftsbus einige Kameraden zum Atemschutzlehrgang nach Burgdorf gefahren“, schilderte Tim Fechner von der Freiwilligen Feuerwehr Hämelerwald die Situation. Auf dem Rückweg nutzten sie die A2. Etwa zwei Kilometer vor der Abfahrt Hämelerwald stießen sie zufällig auf den Unfall. „Wir informierten sofort die Leitstelle und erkundeten die Unfallstelle“, sagte Fechner.

Zuerst stießen die beiden Feuerwehrleute auf einen völlig deformierten VW Polo. Der hatte sich laut Polizei-Sprecherin Martina Stern mehrfach überschlagen. Zuvor war der 56-jährige Fahrer bei einem missglückten Überholmanöver in einen vor ihm fahrenden Lastwagen geprallt. Als sich der Polo überschlug, traf er den 5er-BMW eines 53-Jährigen. Anschließend rasten zwei weitere Fahrzeuge - ein Passat und ein Daimler - in die Trümmerteile des Lkw, der seinen Unterfahrschutz verloren hatte.

„Wir sicherten die Einsatzstelle, kümmerten uns um die Unfallbeteiligten und warteten auf weitere Kräfte“, sagte Fechner. Nach kurzer Zeit trafen ein Rettungswagen und der Notarzt ein. Die Feuerwehrleute halfen beim Aufräumen, überprüften den deformierten Polo nach ausgelaufenen Betriebsstoffen und klemmten die Batterie ab.

pif

Hohenhameln Stedum-Bekum: Ausbau der K 34 soll kommen - Gemeindeversammlung: Kritische Fragen

In den Ortschaften Stedum und Bekum fand am Wochenende die jährliche Gemeindeversammlung statt. Etwa 30 Einwohner hatten sich im Mehrzweckgebäude in Stedum eingefunden, um von Ortsbürgermeister Oliver Dierschke und Uwe Semper, stellvertretender Bürgermeister in Hohenhameln, zu erfahren, was es vor Ort Neues gibt.

20.02.2017
Hohenhameln Übungseinsatz im Kraftwerk Mehrum - Großübung: Störfall im Ammoniak-Bereich

„Es gibt einen Störfall im Ammoniak-Bereich des Kraftwerks Mehrum. Aus einem Leck tritt Ammoniak aus, ein Mitarbeiter wird vermisst. Die Ortswehr Mehrum kann nicht helfen - sie verfügt nicht über die notwendige Schutzkleidung“, erläuterte Frank Meissner das Übungsszenario der großen Einsatzübung am Donnerstag im Kraftwerk.

18.02.2017
Hohenhameln Termin-Flyer liegt aus - "Wo Was Wann in Hohenhameln"

Der neue Veranstaltungskalender „Wo Wann Was in Hohenhameln“ ist da. Er wurde von der PAZ in Kooperation mit der Gemeinde Hohenhameln herausgegeben und berücksichtigt Termine im Zeitraum bis zum Jahresende 2017.

17.02.2017