Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Ferienprogramm: Kinder angelten mit den „Hechten“
Kreis Peine Hohenhameln Ferienprogramm: Kinder angelten mit den „Hechten“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 29.08.2014
Maik und Erik präparieren ihre Angel (links). Karl-Heinz Horn und Maria zeigen die Schleie, die Maria gefangen hat. Quelle: vl
Anzeige

Zusammen mit der Gemeinde-Jugendpflege hatte Leier die Aktion organisiert.

„Wir haben heute zehn Teilnehmer hier“, erzählt Leier. „Es macht Spaß, mit den Kindern zu angeln, sie sind lebhaft und mit Interesse dabei.“ Bereits morgens war die Gruppe an dem kleinen Angelhaus am Pfannteich in Hohenhameln. „Die Kinder mussten selbst ihre Angeln vorbereiten, bevor es dann richtig los ging“, sagt Leier.

Zusammen mit zwei weiteren Vereinsmitgliedern wies Leier die Kinder ein. Maria gelang der größte Fang des Tages: eine gut 45 Zentimeter große Schleie. „Das einzige Mädchen der Gruppe zeigt den Jungs, wie es geht“, sagte Karl-Heinz Horn, ein Vereinsmitglied, lachend.

Gegen Mittag wurde dann für die hungrigen Kinder gegrillt, es gab jedoch Bratwurst und nicht etwa frisch gefangenen Fisch. Kaum waren die Jungs und das Mädchen fertig mit essen, ging es auch schon wieder zurück an die Angeln. „Von einem Mal Angeln lernen die Kinder es natürlich nicht“, sagt Leier. „Aber vielleicht kann man mit solchen Aktionen die Kinder zum Weitermachen begeistern.“

Der Organisator zeigte sich zufrieden und hat bereits versichert, auch in den nächsten Jahren beim Ferienprogramm der Gemeindejugendpflege seine Angel-Aktion anzubieten.

„Eine derart gelungene Veranstaltung wird natürlich weitergeführt“, sagte Leier.

vl

Anzeige