Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Equord: Musikalische Reise in den Süden begeisterte
Kreis Peine Hohenhameln Equord: Musikalische Reise in den Süden begeisterte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:27 26.06.2017
Der Frauenchor Equord sang im Mehrzweckgebäude. Den zahlreichen Zuhörern gefiel das Konzert.   Quelle: Nicole Laskowski
Anzeige
Equord

 „Wir haben im Dezember vergangenen Jahres einen Projektchor gegründet. Darin singen auch Männer mit. Für heute haben wir einige bekannte Stücke eingeübt“, berichtete Petra Fischer, Vorsitzende der Frauenchores Schwicheldt.

Passend zur Sommerferienzeit stimmte der Projektchor schöne alte Klassiker wie die „Caprifischer“ und „Spanish Eyes“ an. Sicher geleitet von Tatiana Mardari sangen die Frauen und Männer harmonisch und volltönend. Am Klavier begleitete Anna Glinsky.

Es folgte ein Stück am Klavier. Die erst neunjährige Petra Mardari spielte das Stück „Erster Verlust“ von Robert Schumann und erntete dafür reichlich Applaus.

Der Kinderchor „Konfetti“ war extra aus Hämelerwald zum Konzert angereist. Die Schüler sangen Fröhliches wie „Der Kuckuck“ und das „Leid vom Frühling“.

Weiter ging es im Programm mit dem Frauenchor Equord-Schwicheldt, der mit den „Zwei kleinen Italienern“ und „Tiritomba“ für Urlaubsstimmung sorgte. Zwischen den Liedern gab es immer wieder instrumentelle Darbietungen von jungen Nachwuchsmusikerinnen und auch der Projektchor hatte mit „Ose shalom“ nochmal einen Auftritt.

Lauter Applaus belohnte die tolle Leistung aller Künstler. Nach dem Konzert warteten dann zur Stärkung Kaffee und Kuchen auf alle.

Der Frauenchor Equord-Schwicheldt würde sich über neue Sängerinnen freuen. Der Chor trifft sich immer dienstags von 19.30 bis 21.30 Uhr zur Probe abwechselnd im Equorder Mehrzweckgebäude und im Bürgerhaus Schwicheldt. Jeder, der Interesse am Singen hat, ist willkommen. Nähere Informationen gibt es bei Ansprechpartnerin Adelheid Lepthien unter der Telefonnummer 05128/5682.

Von Nicole Laskowski

Am Donnerstag wurde in Hohenhameln eine Spielhalle überfallen (PAZ berichtete): Gibt es einen Zusammenhang zu einem ähnlich gelagerten Fall am Freitag in Thiede?

23.06.2017

Bei bestem Wetter traf sich kürzlich eine radfahrbegeisterte Gruppe auf dem Sporthallenparkplatz in Mehrum zur diesjährigen Pfingstradtour. Die traditionelle Tour für große und kleine Radler organisierte der TSV Mehrum.

22.06.2017

Am heutigen Donnerstagvormittag wurde gegen 10.45 Uhr in Hohenhameln, Marktstraße, die direkt an der Durchgangsstraße gelegene Spielhalle überfallen. Ein bisher unbekannter Täter ging zu der sich zu diesem Zeitpunkt allein dort befindlichen 46-jährigen Angestellten, bedrohte sie mit einem Messer und sprühte ihr Reizgas ins Gesicht. Weitere fünf Personen wurden durch das Reizgas verletzt.

22.06.2017
Anzeige