Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Elternbeiträge für Hohenhamelner Kitas werden neu festgesetzt
Kreis Peine Hohenhameln Elternbeiträge für Hohenhamelner Kitas werden neu festgesetzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 16.06.2018
Die Beiträge für die Hohenhamelner Kitas werden im Zuge der Beitragsfreiheit neu festgesetzt. Quelle: Archiv
Hohenhameln

Da sich die ab 1. August geltende Beitragsfreiheit für alle dreijährigen Kita-Kinder auf die Regelbetreuungszeit von acht Stunden bezieht, sei eine Regelung für die darüber hinausgehenden Sonderöffnungszeiten notwendig, erläutert Bürgermeistervertreter Frank Meißner. „Diese müssen bezahlt werden.“

Nach dem Votum des Sozialausschusses sollen ab August nun künftig Einheitsbeiträge für Krippe und Kindergarten gelten. Damit werden die Kindergartenbeiträge geringfügig an die der Krippe angepasst.

Die Beiträge orientieren sich für die Sonderöffnungszeiten weiterhin an der Sozialstaffel. Demnach kostet eine Stunde Betreuung innerhalb der Sonderöffnungszeit in Stufe 1 der Sozialstaffel 24 Euro, in Stufe 6 54 Euro im Monat. Maximal zwei Stunden an Sonderöffnungszeit sind möglich.

Grundsätzliche Gebührenerhöhung ist nicht vorgesehen

Eine grundsätzliche Erhöhung der Elterngebühren für das Kindergartenjahr 2018/2019 ist nicht vorgesehen. Die Beitragsfreiheit soll durch Anpassung der Personalkostenzuschüsse des Landes umgesetzt werden. Die Förderquote soll sukzessive bis 2021/2022 auf 58 Prozent angehoben werden.

Von Mirja Polreich

Diebe am Werk: 3500 Euro Schaden richteten unbekannte Täter an, die in eine Hohenhamelner Praxis an der Straße „Am Pfannteich“ einbrachen.

15.06.2018

25 Stuten stellten sich jetzt in Hohenhameln einer Fachjury. Auf der Stutenschau gewann „Coolberry PJ“ den Titel als Siegerstute der Schau.

15.06.2018

Jetzt wird es konkret: Der Peiner Investor Horst Salzwedel und die Volksbank Brawo Projekt GmbH planen in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Hohenhameln auf dem ehemaligen Steinbach-Gelände den Bau einer Kindertagesstätte. Das wurde nun im Ausschuss für Sozialwesen bekannt.

14.06.2018