Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Eigentümer will Kuhteich zu Bauland machen
Kreis Peine Hohenhameln Eigentümer will Kuhteich zu Bauland machen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 24.11.2015
Bald Bauland? Der Kuhteich in Equord. Quelle: A
Anzeige

Wie aus der Petition der Bürgeriniative (BI), die von den Vorsitzenden Hartmut Braun und Marianne Kauers-Theunert unterschrieben wurde, hervorgeht, plant der aktuelle Besitzer, das Grundstück in Bauland umzuwandeln. Eine entsprechende Bauvoranfrage wurde über die Gemeinde Hohenhameln an den Landkreis Peine weitergegeben, wie Bürgermeister Lutz Erwig (SPD) auf PAZ-Nachfrage bestätigte.

Die Gemeinde reagierte auf die Planungen des Besitzers jedoch mit einer negativen Stellungnahme. „In unseren Planungen für das entsprechende Gebiet sehen wir einen Teich vor“, teilte Erwig mit. Es ist also - seitens der Gemeinde - nicht vorgesehen, dort Bauland auszuweisen.

Nun liegt der Ball beim Landkreis Peine. Kreissprecher Henrik Kühn bestätigte, dass eine entsprechende Bauvoranfrage dem Kreis vorliegt. Genaue Auskünfte konnte er jedoch mit Hinweis auf das laufende Verfahren nicht geben. Er sagte lediglich, dass „bei einem Verfüllen des Teichs selbstverständlich die Belange des Artenschutzes zu beachten wären“.

Weiter erklärte er: „In welchem Umfang das geschieht, muss geprüft werden und ist Bestandteil des Verfahrens.“ Die Gemeinde Hohenhameln werde im Bauvoranfrage-Verfahren beteiligt, in welcher Weise ihre Stellungnahme bei der Erteilung eines etwaigen Bauvorbescheid zu berücksichtigen sei, bleibe zu prüfen.

Die BI betont in ihrer Petition ausdrücklich den besonderen Stellenwert des Kuhteiches für die Ortschaft. Zum Teich, der bereits in der Gaußschen Landesaufnahme zwischen 1827 und 1840 verzeichnet ist, schreiben die Vorsitzenden: „Er ist einer der ältesten noch existierenden Dorf- und Feuerlöschteiche im Landkreis Peine.“ Der Eigentümer, so heißt es weiter, „fällt mit seinem Vorhaben allen in den Rücken, die sich in den zurückliegenden Jahren um die Sanierung des Kuhteichs bemüht haben“.

jaw

Hohenhameln. Eine gelungene Mischung aus Werken verschiedener Künstler bot das Barockorchester Ilten bei seinem Konzert zum Ewigkeitssonntag in der St.-Laurentius-Kirche.

23.11.2015

Clauen. In der Zeit von Freitag bis Sonntag schlugen bisher nicht bekannte Personen in Clauen am Gallekampsweg eine Fensterscheibe an dem dortigen Gebäude des Kindergartens ein und drangen durch das Fenster in das Haus ein. Die Polizei sucht Zeugen.

23.11.2015

Hohenhameln. Eine Spende in Höhe von 500 Euro überreichte gestern Wilfried Wollny, Vorsitzender der St. Laurentius Stiftung, an die Generationenhilfe Börderegion „Hand in Hand“ in Hohenhameln.

20.11.2015
Anzeige