Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Drei Jahre nach Brand: Info-Veranstaltung der BI
Kreis Peine Hohenhameln Drei Jahre nach Brand: Info-Veranstaltung der BI
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 14.10.2016
Anzeige

Das genaue Thema lautet: „Wie soll es weitergehen auf dem Deponiegelände Stedum-Equord? - Aktueller Zustand und mögliche zukünftige Entwicklung durch den Betrieb der Peiner Entsorgungsgesellschaft (PEG)“. Die Veranstaltung beginnt am Montag, 17. Oktober, um 18 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Equord.

„Mehrere Mitarbeiter des Staatlichen Gewerbeaufsichtsamtes Braunschweig werden anwesend sein und über ein anhängiges Genehmigungsverfahren berichten“, berichtet Marianne Kauers-Theunert von der BI.

Eingeladen worden seien auch Franz Einhaus, Landrat des Kreises Peine, und Marcus Frerich, Prokurist der Peiner Entsorgungsgesellschaft, einer Tochterfirma des Landkreises Peine. Die Moderation der Veranstaltung übernimmt der stellvertretende Chefredakteur der Hildesheimer Allgemeinen Zeitung, Christian Wolters.

„Wer wissen will, wie zukünftig sichergestellt werden soll, dass es nicht wieder zu einem Großbrand mit all seinen möglichen gesundheitlichen und umweltbelastenden Folgen kommt, der sollte diesen Abend nicht verpassen. Es ist eine einmalige Gelegenheit für alle Bürger, sich derart gründlich und umfassend zu informieren und sich in die Diskussion einzubringen“, wirbt Kauers-Theunert.

Algermissen. In Algermissen, das in unmittelbarer Nachbarschaft zu Hohenhameln liegt und ebenfalls zur Börderegion gehört, hat sich am 23. Juli offenbar ein Familiendrama abgespielt. Eine 21-Jährige soll ihren schlafenden Ehemann erschossen haben.

14.10.2016

Hohenhameln. Das Kleine Theater in Hohenhameln ist schon lange kein Geheimtipp mehr, wenn es um Kleinkunst im Peiner Land geht. Auch am Wochenende war mit Peter Vollmer aus Köln wieder ein Leckerbissen der Szene vor Ort und präsentierte den ersten Teil seines Programms „Frauen verblühen - Männer verduften“.

11.10.2016

Hohenhameln. Leicht verletzt wurde 19-Jähriger aus Hohenhameln bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße K35. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 10 000 Euro.

09.10.2016
Anzeige