Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Der Kulturverein fährt zum Phantom der Oper
Kreis Peine Hohenhameln Der Kulturverein fährt zum Phantom der Oper
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:45 20.01.2014
Imposant geht es beim Erfolgsmusical „Phantom der Oper“ zu: Der Kulturverein Hohenhameln organisiert eine Zwei-Tagesfahrt im Juli nach Hamburg mit einem Besuch im Theaterhaus Neue Flora. Quelle: Stage-Entertainment

Organisator Helmut Lange freut sich bereits auf den „Kultur-Höhepunkt im neuen Jahr“: Das Phantom der Oper sei „das Musical schlechthin“, sagt Lange. Für bis zu 24 Teilnehmer aus dem Peiner Land soll es mit dem Hohenhamelner Kulturverein nach Hamburg gehen.

Start ist am Donnerstag, 24. Juli, um 10.52 Uhr am Bahnhof in Algermissen. Mit dem ICE geht es dann in die Hansestadt Hamburg. „Im Zug lernen sich die Mitfahrer viel besser kennen, als das zum Beispiel bei einer Busfahrt möglich wäre“, sagt Lange. Und darum gehe es ja gerade: um das Kulturerlebnis als Gruppe. In der Nähe des Hauptbahnhofes wird dann das Hotel bezogen, vor dem Musicalbesuch steht ein gemeinsames Essen in der Friesenstube gegenüber dem Rathaus an.

„Spätestens nach dem Essen kennt man sich dann. Darum ist die Fahrt auch auf 24 Plätze begrenzt, damit sich alle persönlich kennenlernen können“, sagt Lange. Zwischen den gemeinsamen Aktivitäten gebe es Zeit für eine kleine Erkundungstour durch Hamburg. Der unbestrittene Höhepunkt ist aber das Musicalerlebnis im Theaterhaus Neue Flora.

Im Gesamtpreis für die Zwei-Tagesfahrt in Höhe von 248 Euro pro Person ist das Ticket der Preisklasse 1 enthalten. „Schicke Kleidung gehört da natürlich dazu“, sagt Lange.

Zurück geht es nach einer Übernachtung und dem Frühstück am Morgen wieder mit dem ICE in Richtung Hohenhameln. Die Ankunft ist gegen 14 Uhr in Algermissen geplant. Die Fahrt ist auch für Interessierte offen, die nicht aus dem Gemeindegebiet Hohenhameln kommen, betont Lange.

js

  • Anmeldung bei Organisator Helmut Lange unter E-Mail gustav.long@t-online.de. Bis 5. Februar muss eine Anzahlung in Höhe von 128 Euro geleistet werden.