Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Bundessiegerprüfung im Agility
Kreis Peine Hohenhameln Bundessiegerprüfung im Agility
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 07.09.2017
Am Wochenende sind Agility-Wettkämpfe in Hohenhameln. Quelle: Privat
Anzeige
Hohenhameln

Los geht es am Samstag um 9.30 Uhr und am Sonntag um 9 Uhr, die Siegerehrung jeweils für 18 Uhr geplant. Die Bundessiegerprüfung (BSP) ist der hochwertigste Wettbewerb des DVG (Deutscher Verband der Gebrauchshundesportvereine) und findet erstmals in Hohenhameln statt. „Die Peiner Eulen haben viel Erfahrung mit der Ausrichtung großer Turniere, dennoch ist die Ausrichtung dieser hochkarätigen Prüfung eine Herausforderung für den Verein und seine Mitglieder“, sagt Pressewartin Cornelia Kruse.

An einer Bundessiegerprüfung können Hunde aller Rassen und Mischlinge teilnehmen. Erwartet werden 270 Mensch-Hund Teams. Davon starten 219 Teams bei der Bundessiegerprüfung, 27 Teilnehmer treten zur Bundes-Jugend-Siegerprüfung an. Eine eigene Wertung für dieses Starterfeld solle mehr Jugendliche zur Teilnahme ermuntern.

Am Samstag treten 21 Teams zur Para-Agility-Bundessiegerprüfung an. Dies ist ein Turnier für Menschen mit Behinderung, das in diesem Jahr zum zweiten Mal ausgetragen wird. Die Teilnehmer treten in zwei Klassen an, abhängig vom Grad ihrer Behinderung. Startberechtigt sind Hundeführer mit eingetragener Schwerbehinderung von mindestens 40 Prozent.

Die Parcours müssen so gebaut sein, dass die Hundeführer sich auch mit Rollstühlen und Rollatoren zwischen den Hindernissen bewegen können.

Alle Teilnehmer an der Bundessiegerprüfung mussten sich für diesen Wettkampf vorab qualifizieren. Daher sind in Hohenhameln nur die besten Agility-Sportler aus ganz Deutschland zu sehen, unter ihnen 30 Teams aus Niedersachsen.

Die Parasportler bestreiten am Samstag ihre Wettbewerbe und können schon abends ihre Bundessieger feiern.

Am Sonntag starten die Teams morgens im Jumping. Die besten Teams aus Prüfung, Jumping und Kombiwertung treten gegen Mittag zu den Finalläufen an, um die Bundessieger zu ermitteln.

Der Sportplatz befindet sich in Hohenhameln, Dehnenweg 32, direkt neben der Reithalle. Für die Bewirtung der Teilnehmer und Gäste wird gesorgt.

Mehr Infos unter www.peiner-eulen.de .

Von Kerstin Wosnitza

Der Schutzengel eines 43-jährigen Hohenhamelners hatte vergangenen Freitag alle Hände voll zu tun: Der Mann war in seinem BMW auf der Autobahn 7 unterwegs, als um 10.45 Uhr ein Gegenstand bei voller Fahrt das Fahrzeug traf. Wie durch ein Wunder blieb der Fahrer dabei unverletzt.

08.09.2017
Hohenhameln Verkauf des Mehrumer Kraftwerks - Erleichterung bei Kraftwerks-Belegschaft

Die Nachricht vom Verkauf des Mehrumer Kraftwerks sei von den Mitarbeitern positiv aufgenommen worden, sagte der Betriebsratsvorsitzende Rainer Rettberg-Berkowsky gegenüber der PAZ.

02.09.2017

38 Jahre lang führten Gottfried und Roswitha Golla das Autohaus Golla in Ohlum, nun verabschiedet sich das Ehepaar in den Ruhestand. Doch der Betrieb bleibt weiterhin bestehen: Ab Freitag, 1. September, übernimmt Jan Klebsch die Leitung.

01.09.2017
Anzeige